Lifestyle

Mit diesem Food-Team sind Sie der Champion!

Von GRAZIA am Dienstag, 24. Juni 2014 um 14:49 Uhr
Klar, wenn Bayern gegen Bochum kickt, beißen wir beherzt ins Würstchen. Aber zum WM-Start soll es doch bitte schön etwas Besonderes geben: brasilianische Gerichte – mit Tropicana-Deko für Ihre elf Freunde (oder mehr).

Caipi-Variationen

Zutaten für 1 Glas: 1 Bio-Limette, 1 EL Rohrzucker, 3 cl Cachaça (Zuckerrohrschnaps), 1 Handvoll kernlose Weintrauben (oder alternativ 1 große entkernte, filetierte Mandarine oder 1 – 2 Passionsfrüchte und 30 ml Maracujapüree), Crushed Ice, eventuell 1 Spritzer Zitronensaft

 

1. Die Limette achteln und zusammen mit dem Rohrzucker im Glas mit einem Holzstößel vorsichtig zerstoßen, den Cachaça hinzugießen. Dann entweder die Trauben, die Mandarine oder die Passionsfrüchte und das Maracujapüree dazugeben. Die Trauben werden ebenfalls grob zerstoßen, die Maracujamasse und die Mandarinenfilets werden nur untergemischt.

 

2. Cocktailglas mit Crushed Ice auffüllen und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben.

 

 

Brasilianischer Eintopf

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Marinade: 3 Knoblauchzehen, ½ Bund Koriander (mit Wurzeln), 1 rote Chilischote, Saft von 1 Limette, 2 TL Salz

Außerdem: 800 g Fischfilets (Dorsch, Barsch oder Seeteufel), 500 g Garnelen, 3 EL Olivenöl, 300 g Zwiebelringe, 3 Tomaten (in Scheiben), 150 ml Kokosmilch

 

1. Knoblauch, Korianderwurzeln und Chili im Mörser zu einer Paste zerdrücken. Limettensaft und Salz zugeben. Fischfilets und Garnelen kalt abspülen, trocken tupfen, mit der Marinade mischen und etwa eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

 

2. Olivenöl in einem gusseisernen Topf erhitzen. Zwiebelringe darin andünsten, Tomatenscheiben und den Fisch-Garnelen-Mix hinzufügen. Mit geschlossenem Deckel drei Minuten ohne Rühren leicht dünsten.

 

3. Die Kokosmilch untermischen und auf sehr kleiner Flamme für etwa 2 Minuten garen lassen, bis der Fisch-Garnelen-Mix durch ist.

 

4. Gehackte Korianderblätter drüberstreuen und servieren. Optional kann man Reis dazu reichen.

 

 

Maracujamousse

Zutaten für 4 Portionen: 6 Passionsfrüchte, 100 g Maracujapüree, 170 g gezuckerte, Kondensmilch, 200 g Crème fraîche

 

1. Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Teelöffel herausnehmen. Die Schalen und 4 EL vom Fruchtfleisch in den Kühlschrank legen. Das restliche Fruchtfleisch mit dem Maracujapüree, Kondensmilch und Crème fraîche pürieren.

 

2. Die Mousse in den ausgehöhlten Maracujaschalen anrichten und das restliche Fruchtfleisch darüber verteilen. Kalt stellen oder direkt servieren.

 

 

Text: Antje Fasshauer; Bilder: Florian Bolk, Peter Schulte für Torri ; Rezepte: Sabine Hauck