Fashion

Old but Gold: Gucci wirbt jetzt mit Vanessa Redgrave

Von LauraV am Montag, 26. September 2016 um 17:09 Uhr

Als Alessandro Michele, Kreativdirektor von Gucci, noch im Juni über seine Gucci Cruise 2017 Kollektion gesprochen hatte, erzählte er, dass er sich von dem ‚wunderschönen Chaos‘ der englischen Kultur inspirieren lassen habe. Das Ergebnis ist einfach herausragend, denn die 79-jährige Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Vanessa Redgrave ist das neue Gesicht der Kollektion.

Das italienische Label Gucci hat sich wirklich jemand ganz Besonderes für die aktuelle Kollektion gesucht. Vanessa Redgrave zeigt sich auf dem Grundstück des Chatsworth House sowie im Gebäude des Herzogpaares von Devonshire in Karoröcken und floralen Mustern. Blau, Schwarz, Weiß und Rot stehen vor allem im Fokus der Gucci-Cruise-Kampagne 2017.

 

Ein von Gucci (@gucci) gepostetes Foto am

 

Die typisch britische Kulisse wurde dafür perfekt genutzt. Neben der Schauspielerin sieht man auch einige junge Model-Kolleginnen, die ähnliche oder sogar teilweise gleiche Looks tragen wie die Ikone. Sie wurde vor allem durch britische Filmproduktionen bekannt, kein Wunder also, dass sie mit der Kampagne so gut harmoniert. Immerhin stet diese ja für den British Chic der Vergangenheit und Gegenwart.

 

Ein von Gucci (@gucci) gepostetes Foto am

 

Neben ersten veröffentlichten Bildern, wurde auch ein Kampagnen-Video gedreht

Dazu heißt es auf dem Instagram-Account von Gucci:

Die Gucci-Cruise-Kampagne 2017 fängt eine Reihe von Charakteren an der Seite der gefeierten Schauspielerin Vanessa Redgrave auf dem Gelände und dem Inneren von Chatsworth House, der Heimat des Herzogs und der Herzogin von Devonshire, ein, ein eklektisches Porträt des britischen Geists malend

 

 

Ein von Gucci (@gucci) gepostetes Video am

Fazit: Wir wollen mehr davon sehen!

Insgesamt eine mehr als gelungene Kollektion aus Karo- und Faltenröcken, Blazern, College-Jacken und Military Boots. Mit einem älteren Model wie Vanessa Redgrave tritt Gucci damit in die Fußstapfen von Labeln wie Marc Jacobs und H&M.