Lifestyle

3 heiße Gerichte, die nach Urlaub schmecken!

Von Linnea am Dienstag, 2. August 2016 um 15:13 Uhr

Du hast Fernweh und würdest am Liebsten sofort einen Trip nach Bali, Mexiko oder in die Karibik buchen? Können wir verstehen und haben drei leckere Rezepte gefunden, mit denen du ganz easy Vacation auf deinen Teller zauberst.

Haaach Ladies, wir sind ganz verrückt nach Urlaub! St. Barth, Cabo und Mykonos klingen auch nicht nur traumhaft, sie sind es auch. Leider holt uns unser Budget regelmäßig auf den Boden der Tatsachen zurück. Deshalb haben wir uns, zusammen mit Hello Fresh, umgeschaut und drei(!) coole Gerichte gespottet, die gaaanz sicher nach Urlaub schmecken. Aber aufgepasst, für eine Snack-Attack übernehmen wir keine Haftung!

Exotischer Kiwi-Halloumi-Burger mit Kartoffelchips

Exotischer Kiwi-Halloumi-BurgerZutaten:

125g Halloumi-Käse

1 Kiwi

1 Tomaten

1 Mini-Gurke

50g Rucola

2 Kartoffeln

2 Sesambrötchen

10g Parmesan-Flakes

40ml Mayonnaise

3ml Kürbiskern-Öl

Und so geht's:

1. Zuerst den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Danach den Halloumi-Käse, die Kiwi und die Tomaten in Scheiben schneiden.

3. Jetzt die Gurke waschen, grob würfeln und den Rucola ein wenig zerkleinern.

4. Dann die Kartoffeln gut waschen, mit der Schale zusammen in dünne Scheiben hobeln und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

5. Die Kartoffeln mit reichlich Salz und Pfeffer bestreuen und auf der mittleren Schiene im Ofen 10–15 Min. trocknen lassen.

6. Jetzt die Sesambrötchen halbieren und in einer großen Pfanne mit der Schnittfläche nach unten ca. 2–3 Minuten anbräunen lassen. Anschließend herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

7. Danach den Halloumi-Käse von jeder Seite ca. 2–3 Minuten anbraten.

8. Den Rucola auf einem kleinem, flachen Teller verteilen. Gurke und Parmesan- Flakes darüber streuen.

9. Jetzt in einer Schüssel das Kürbiskernöl, 1 Teelöffel Essig, Salz und Pfeffer vermischen und auf dem Salat verteilen.

10. Beide Brötchenhälften mit ein wenig Mayonnaise bestreichen. Anschließend mit den Halloumi-, Kiwi-, Tomatenscheiben und einigen Kartoffelchips belegen. Zusammen mit Rucola-Salat genießen!

Tacos mit karamellisierten Süßkartoffel-Bohnen

Tacos mit karamellisierten Süsskartoffel-BohnenZutaten:

1 Süßkartoffel-Bohnen

1 Zwiebel

¼ Knoblauch

2 Stängel Koriander

1 Limette

½ Dose Mais

½ Dose schwarze Bohnen

1 Avocado

2 Esslöffel Schmand

6 Mais-Tortillas

2g Kreuzkümmel/Chiliflocken

Und so geht's:

1. Zuerst die Süßkartoffel schälen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

2. Jetzt mit 1 Teelöffel Olivenöl beträufeln und je nach Geschmack ein wenig salzen und pfeffern. Auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 20 – 25 Minuten garen, bis die Stücke weich sind. In dieser Zeit 2- bis 3-Mal wenden.

3. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln.

4. Jetzt den Koriander trocken schütteln, die Blätter abzupfen, die Schale der Limette abreiben, halbieren und den Saft auspressen.

5. Danach den Mais und die schwarzen Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

6. Dann die Füllung vorbereiten: Dazu in einer großen Pfanne 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebel ca. 3 Minuten glasig andünsten und mit dem Knoblauch, den Bohnen und dem Mais unter Wenden 3 – 4 Minuten anbraten.

7. Jetzt an die Avocado-Limetten-Creme machen: Zuerst die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch fein würfeln und die Hälfte in eine kleine Schüssel geben. Dann den Schmand, Limettenabrieb und 1 Teelöffel Limettensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Nun die Mais-Tortillas im Ofen ca. 5 Minuten aufwärmen.

9. Jetzt die Süßkartoffelwürfel, 1 – 2 Teelöffel Honig, 1 Teelöffel Limettensaft und je nach gewünschter Schärfe Kreuzkümmel/Chiliflocken zum Gemüse in die Pfanne geben und alles kurz karamellisieren lassen.

10. Danach die Hälfte jeder Mais-Tortilla mit etwas Avocado-Limetten-Creme, Gemüse und den Avocadowürfeln füllen, mit dem Koriander bestreuen und anschliessend sofort servieren.

Rote Linsen-Suppe mit Minz-Joghurt

Türkische rote Linsen-Suppe mit Minz-Joghurt​Zutaten:

1 Karotte

1 Zwiebel

1 Staudensellerie

¼ Knoblauch

½ Zitrone

100g rote Linsen

2 Teelöffel Tomatenmark

2 Pita-Brote

10g Minze/Petersilie

75g Joghurt

10g Gewürzmischung 'Linsen-Suppe'

Gemüsebrühe

Und so geht's:

1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

2. Jetzt die Karotte und den Staudensellerie schälen und beides in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Danach die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein würfeln und die Zitrone waschen, halbieren und eine Hälfte auspressen.

4. Dann in einem kleinen Topf 700 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

5. Jetzt die roten Linsen in einem Sieb gut abspülen und abtropfen lassen. Dann in einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und Linsen bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten darin garen.

6. Danach in einem zweiten großen Topf einen Schuss Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz darin anbraten, dann Karotte und Sellerie zufügen und ca. 3 Minuten weiterbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Die Gemüsebrühe zufügen, einmal aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen, gelegentlich umrühren. Zum Schluss die roten Linsen dazugeben.

7. Jetzt die Pita-Brote auf dem Backblech ca. 5 Minuten im Ofen aufbacken.

8. Dann die Blätter der Minze und Petersilie abzupfen und grob hacken. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Minze vermischen, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gewürzmischung, Zitronensaft und Petersilie in die Suppe geben. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Nun die Pita-Brote aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

10. Am Schluss die Linsen-Suppe auf tiefe Teller verteilen und mit ein wenig Minz- Joghurt beträufeln. Zusammen mit knusprigem Pita-Brot genießen!

Du kannst dich an den Rezepten gar nicht satt sehen? Dachten wir uns doch und es lohnt sich, versprochen!

Themen
Sommerrezepte,