Lifestyle

Diese Sommer-Cakes müsst ihr jetzt probieren!

Von Linnea am Donnerstag, 6. Juli 2017 um 12:21 Uhr

Wir haben uns für Dich umgeschaut und drei erfrischende Kuchen-Rezepte gefunden, die den Sommer versüßen.

Mal ehrlich Girls, wir liiieben Obst! Und Kuchen. Deswegen haben wir, zusammen mit backmomente.de, coole Cake-Rezepte rausgesucht, die uns mit saftigen Beeren durch die heiße Jahreszeit bringen. Brombeeren, Limetten, Himbeeren & Co. versorgen unseren Körper nämlich neben vielen Vitaminen auch noch mit der extra Portion Wasser. Also aufgepasst: Es besteht nicht nur akute Gefahr zu Snack-Attack, sondern wird auch noch suuuper #yummi, versprochen!

Gefüllte Fruchtmuffins

Zutaten:

250g Butter

250g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

5 Eier

225g Mehl

2 Teelöffel Backpulver

24 Muffin-Förmchen

500g gemischte Beeren

1 Päckchen Vanillinzucker

300ml Sahne

etwas Puderzucker

Zitronenmelisseblättchen

Und so geht’s:

1. Butter cremig rühren.

2. Jetzt nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren

3. Als Nächstes Mehl und Backpulver vermixen und unter die Masse heben.

4. Dann die Förmchen zur Hälfte mit Teig befüllen und ca. 17-20 Minuten auf 160°C backen lassen.

5. Nun die Beeren mit dem Vanillezucker mischen und die Sahne steif schlagen.

6. Abgekühlte Muffins leicht aushöhlen und mit Sahne und Beeren befüllen.

7. Jetzt den Puderzucker leicht drüber streuen und mit der Zitronenmelisse verzieren. Bon Appétit!

Beeren-Biskuit Trifle im Glas

Zutaten:

Für die Beeren-Rum Grütze:

500g gemischte Beeren

100ml Rotwein

100ml Kirschsaft

50g Zucker

1-2 Messerspitzen Zimt

1 Teelöffel abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Saft einer halben Zitrone

3 Teelöffel Speisespärke

50 ml Rum

Für den Biskuitteig:

4 Eier

120g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

80g Mehl

2 Esslöffel Speisestärke

40g Cassis-Pulver

2 Esslöffel Sonnenblumenöl

Für das Mascarpone-Sahne Topping:

200ml Sahne

50g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

100-150g Mascarpone

Und so geht’s:

1. Beeren in einem Sieb waschen, verlesen und anschließend abtropfen lassen.

2. Rotwein, Kirschsaft, Zucker, Zimt, Zitronenschale- und Saft in einem Topf aufkochen lassen.

3. Speisestärke mit Rum anrühren, in den Topf hinzufügen, aufkochen und während des Unterrührens leicht anbinden lassen.

4. Beeren hinzufügen und beisetestellen.

5. Grütze in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

6. Jetzt Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz kräftig aufschlagen.

7. Danach Mehl, Speisestärke und Cassis Pulver mixen und durch ein feines Sieb auf die Eimasse geben. Öl drüber gießen und vorsichtig unterheben.

8. Teig in die Springform geben und für ca. 30-40 Minuten auf 160°C backen lassen.

9. Für das Topping Sahne, Zucker und Vanillezucker aufschlagen.

10. Dann Mascarpone zugeben und weiterschlagen, bis eine Creme entsteht.

11. Den abgekühten Biskuitboden in kleine Stück zupfen und abwechselnd mit der Grütze in die Gläser füllen.

12. Mascarpone-Topping mit einem Löffel auf die Gläser aufteilen und genießen.

Brombeer-Stracciatella-Torte

Zutaten:

Für den Biskuitteig:

4 Eier, 3 Eigelbe

110g Zucker

1 Prise Salz

200g Mehl

100g Schokotröpfchen

Für die Brombeercreme:

6 Blatt Gelatine

400g Schmand

400g Brombeeren

50g Puderzucker

Saft von 1 Limette

400ml Sahne

100g Zucker

Für die Sahne-Dekoration:

400ml Sahne

60g Zucker

50g Schokoraspeln

Und so geht’s:

1. Zuerst Eier, Eigelbe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und aufschlagen.

2. Dann Mehl und Schokotröpfchen vorsichtig unterheben.

3. Jetzt den Biskuitteig in die Backform füllen und ca. 25 Minuten bei 160°C backen.

4. Fertigen Kuchen abkühlen lassen und einmal quer durchschneiden.

5. Als Nächstes die Gelantine in kaltem Wasser einweichen lassen.

6. Jetzt die Brombeeren, den Puderzucker und den Limettensaft fein mixen und durch ein Sieb streichen.

7. Nun den Schmand zusammen mit 300g Püree in eine Schüssel geben und die aufgelöste Gelantine nach Packungsanweisung mit der Schmandmasse verrühren.

8. Jetzt die Sahne mit dem Zucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel geben und dekorativ auf die Stücke spritzen.

9. Am Schluss mit Schokoraspeln verzieren, mhhm #yummi!

Und als kleinen Leckerbissen zum Schluss: Eine sommerlich frische Rotkäppchen-Torte, die einem sofort das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt…

Happy Baking! 🎂

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest.