Lifestyle

3 Veggie-Grillrezepte, die Du jetzt probieren musst!

Von Linnea am Dienstag, 21. Juni 2016 um 13:06 Uhr

Vegetarier können nicht grillen? Wir beweisen das Gegenteil und haben drei leckere Rezepte für Veggies!

Wuhu, heute Abend ist es wieder soweit: Unsere Jungs treten zum Duell gegen Polen an. Und wir? Feuern natüüürlich an, was das Zeug hält! Damit wir dazu auch auf jeden Fall genug Energie haben, gibt es hier die wohl leckersten Rezepte, der App 'feastkitchen', für Veggiegriller. Du wirst garantiert süchtig, versprochen.  Happy Eating!

Gegrillter Mais Mexi-Style

Zutaten:

100g Crème fraîche

2 Esslöffel Limettensaft

1 Esslöffel Olivenöl

4 Maiskolben

2 Esslöffel kleingehackter Koriander

½ Teelöffel Cayenne-Pfeffer

75g geriebener Pecorino

Salz

Und so geht’s:

1. Den Grill auf mittel-hohe Temperatur vorheizen.

2. Creme fraiche mit dem Limettensaft und dem Koriander vermischen.

3. Pecorino, Salz und Cayenne-Pfeffer zusammen mixen.

4. Die Schale der Maiskolben nach hinten ziehen, ohne sie abzureißen.

5. Seidenartige Fäden entfernen und eine Schale von jedem Maiskolben abziehen.

6. Alle übrigen Schalen damit zusammenbinden, um eine Art Griff zu haben.

7. Den Mais mit etwas Öl einreiben und auf dem heißen Grill legen. Tipp: Die Schale sollte hierbei außerhalb der Hitze sein, also einfach über dem Grill hängen lassen.

8. Die Maiskolben mit Limetten-Koriander-Creme-Fraiche bepinseln und anschließend mit der Käse-Mischung bestreuen.

9. Genießen und Deutschland die Daumen drücken.

Fladenbrot mit Halloumi und Hummus mit Erbsen

Zutaten:

Hummus mit Erbsen:

250g gekochte Kichererbsen

200g Erbsen

1 Esslöffel Tahini

4 Esslöffel Olivenöl

3 Esslöffel kaltes Wasser

2 Esslöffel Zitronensaft

Feines Meersalz

Belag:

1 Gurke

1 Bund Radieschen

500g Halloumi-Käse

Olivenöl

4 Fladenbrote

½ Bund Minze

1 Zitrone

Und so geht’s:

1. Den Grill auf eine mittlere Temperatur vorheizen.

2. Kichererbsen, Erbsen, Tahinipaste, Olivenöl und Wasser in eine Schüssel geben und pürieren. Danach mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

3. Dünne Streifen von der Gurke hobeln und Radieschen in kleine Scheiben schneiden.

4. Halloumi-Käse abtropfen und trocknen lassen und dann in 1cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend mit Olivenöl bestreichen.

5. Auch die Fladenbrote mit Olivenöl bestreichen.

6. Fladenbrote grillen bis sie schön knusprig geworden sind. (ca. 30 Sekunden bis 1 Minute von jeder Seite). Anschließend mit Salz bestreuen.

7. Den Käse grillen, bis er von beiden Seiten schön gezeichnet ist. (ca. 2 Minuten).

8. Jetzt den Hummus auf die warmen Fladenbrote streichen und den Käse, die Gurke, die Radischen und Minzblätter drüber geben.

9. Zum Schluss noch Zitronensaft und ein bisschen Olivenöl drüber träufeln und genießen!

Gegrillter Bananen-Split

Zutaten:

400g süße Kondensmilch

6 Bananen

500g Vanille Eiscreme

Himbeeren

Pistazien

Und so geht’s:

1. Zwei Löcher in die Oberseite der Kondensmilch mit einem Dosenöffner stechen.

2. Danach die Dose in die Mitte eines Topfes stellen und mit heißem Wasser übergießen, sodass es an den oberen Rand reicht.

3. Die Kondensmilch vier bis sechs Stunden kochen und immer beachten, dass genug Wasser im Topf ist.

4. Dose abkühlen lassen, dann öffnen und Karamell umrühren.

5. Den Grill auf eine hohe Temperatur vorheizen.

6. Bananen auf den heißen Grill legen und gelegentlich wenden bis sie völlig schwarz geworden sind. (ca. 10-15 Minuten).

7. Das Karamell in eine Schüssel gießen und umrühren, bis eine flüssige Masse entsteht.

8. Heiße Bananen aufschneiden, mit Eiscreme und Himbeeren füllen und die flüssige Dulche de Leche drüber träufeln.

9. Genießen und über das Siegtor jubeln!

Uns läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen! Dir auch? Dachten wir uns doch, also schnell noch zum Supermarkt und auf der EM-Party punkten.

Themen
Grillrezepte,