Beauty

Alexa Chungs Beautybeichte: 5 geheime Facts

Von GRAZIA am Samstag, 21. Juni 2014 um 15:00 Uhr

Letzte Woche hat das Brit-Babe (und unser heimlicher Beauty-Crush) Klartext geredet. Was wir nun davon haben? Neue Inspiration! Und das Gefühl, Alexa Chung (30) ist eine von uns...

5 Beauty-Facts von Alexa:

 

1. Sie steht auf einen guten Mix: Ihre Foundation mischt Alexa selbst. Und zwar aus „Le Teint Touche Éclat Illuminating“ von YSL und dem „Illuminating Tinted Moisturizer“ von Laura Mercier.

 

2. Über ihre Haarlänge entscheiden andere: Wir haben es schon immer gedacht, sie spricht es aus: „Jetzt mal ehrlich, Männer mögen lieber lange Haare! Das ist der Grund, warum ich mir den Bob habe rauswachsen lassen.“

 

3. Sie ist ein entweder-oder-Mädchen: „Ich entscheide mich immer zwischen roten Lippen und starkem Augen-Make-up. Beides zusammen geht gar nicht. Da sehe ich aus wie eine Drag-Queen.“

 

4. Sie „klaut“ Beautyprodukte: Nein, kriminell ist Alexa natürlich nicht. Aber übernachtet sie im Hotel, landen die Miniprodukte im Bad immer in ihrem Koffer. Ihre Lieblinge: Produkte von Aesop.

 

5. Sie ist konsequent: „Wenn ich einen wirklichen schlimmen Bad-Hair- und Make-Up-Tag habe, bleibe ich einfach im Bett.“ Echt sympathisch, Miss Chung!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Get the Look: Beauty-Tutorial mit Alexa Chung

Nicht nur cool, sondern Kohl: Alexa Chung für Nails Inc.

„IT“ von Alexa Chung

 

Text: Britta Kröpke

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.