Hot Stories

Amber Heard erstattet Anzeige gegen Johnny Depp

Von Linnea am Mittwoch, 1. Juni 2016 um 17:05 Uhr

Jetzt also doch: Amber Heard (30) hat ihren (Noch)-Ehemann Johnny Depp (52) wegen häuslicher Gewalt angeklagt.

Bei Hollywoods-Ex-Traumpaar Amber Heard und Johnny Depp geht's wirklich rund: Jeden Tag kommen neue News ans Licht. Jetzt hat die 30-jährige doch eine Anzeige gegen ihren Ex eingereicht. Der Grund? 'Jahre der physischen und psychologischen Gewalt'

Wie wir berichteten, hatte die schöne Blondine dem Schauspieler in einem Anhörungstermin heftige Vorwürfe gemacht: So habe Johnny sie während der gesamten Dauer der Beziehung, 'verbal und physisch missbraucht'. Der Richter beschloss, auf Grund von Johnnys Hang zu Drogen und Alkohol, dass er sich seiner Frau bis auf Weiteres nicht mehr nähren darf.

Amber Heard fürchtet um ihr Leben

Ende Mai war sogar die Polizei im Haus des Ex-Paares, weil Amber von dem 'Fluch der Karibik'-Star angeblich mit einem Smartphone im Gesicht getroffen wurde. Auf eine Anzeige verzichtete sie zu dem Zeitpunkt allerdings. Deswegen scheint dieser Sinneswandel etwas unglaubwürdig.

Amber will mit der eingereichten Anzeige „ständige Angriffe“ und „glatte Lügen“ über sie ein Ende bereiten. Johnny's Anwälte hätten sie gezwungen alles richtig zu stellen und sie fürchte um ihr Leben. Uff – da holt die schöne Schauspielerin ganz schön aus!

Wir sind uns sicher, dass dieser Rosenkrieg noch lange nicht vorbei ist...