Blogs

Angst vor der Atomkraft - sind wir zu hysterisch?

Von GRAZIA am Donnerstag, 31. März 2011 um 17:22 Uhr

Die Naturkatastrophe in Japan am 11. März und das daraus resultierende Unglück mit dem AKW in Fukushima hat bei vielen Menschen eine regelrechte Strahlenpanik ausgelöst. Finden Sie, dass wir hier im weit entfernten Deutschland zu hysterisch reagieren? Stimmen Sie ab!

Die Geigerzähler in Deutschland sind ausverkauft, die Nachfrage nach Jodtabletten ist immens gestiegen, viele Menschen trauen sich nicht mehr, Sushi zu essen und kaum noch jemand möchte seinen Strom von einem Atommeiler beziehen. Es gibt sogar Menschen in Deutschland, die sich fragen, ob die Flugzeuge, die aus Japan kommen, womöglich radioaktiv verseucht sind und so eine Gefahr für weitere Fluggäste darstellen.

Die Angst vor der Atomkraft ist derzeit allgegenwärtig. Finden Sie, die Angst ist angesichts des Gefahrenpotenzials, das von der Atomkraft ausgeht, berechtigt oder sogar noch zu gering? Oder finden Sie, wir Deutschen reagieren mal wieder zu hysterisch?

Stimmen Sie ab! Und schreiben Sie einen Kommentar!