Lifestyle

Ay Caramba: Diese mexikanische Rezepte musst du probieren

Von Martyna am Donnerstag, 15. September 2016 um 12:56 Uhr

Du liebst Avocados, stehst auf die Frische von Limetten und bei Chili bekommst du keine notfallartigen Schweißausbrüche? Dann ist die mexikanische Küche genau dein Ding! Zudem sind die bunten und gesunden Gerichte schnell zubereitet und super schön anzuschauen. Hier kommen unsere drei Lieblingsgerichte aus dem Land der Pinatas und Sombreros! 

Feuriges Chili-Honig-Hühnchen by Old El Paso

Mexikanisches Rezept

Zutaten:

  • 300 g Hähnchenbrustfilets (etwa 2 Stück)
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Honig
  • Saft einer Zitrone 
  • 1⁄4 TL Cayennepfeffer
  • 1⁄4 TL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Für den Rotkohl-Slaw:

  • 1⁄4 Rotkohl
  • Saft 1⁄2 Orange
  • Saft 1⁄2 Limette
  • 1 EL brauner Zucker 
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Für die Knoblauchsoße:

  • 50g Crème Fraîche
  • 2 EL Milch
  • 1 El Olivenöl 
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer  

Get ready

  • 4 Stand ‘n Stuff Soft Tortillas 
  • 1⁄2 Mango
  • 1 Mini Romanasalat 
  • 4 Cocktailtomaten
  • 4 Radieschen
  • 1⁄2 Bund Koriander  

So geht's:

Chilischote entkernen und fein würfeln. In einer Schüssel Honig mit Zitronensaft, Chilistücken, Cayennepfeffer und Paprikapulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbrustfilets in gleichgroße Streifen schneiden und in der Marinade einlegen. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Hähnchenbruststreifen in einer Pfanne mit Olivenöl goldbraun braten.

Rotkohl-Slaw:

Orangen- und Limettensaft, Zucker und Olivenöl in einer Schüssel miteinander vermischen. Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden und unter die Marinade heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rotkohl-Slaw mindestens eine Stunde ziehen lassen und zwischendurch umrühren.

Knoblauchsauce:

Knoblauchzehe sehr fein würfeln. Alle Zutaten in einer Schüssel mit einer Gabel glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Get Ready:

Stand ‘n Stuff Soft Tortillas by Old El Paso in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Ofen bei 165°C für 7 bis 9 Minuten erwärmen. Mango würfeln. Romanasalat fein schneiden, Cocktailtomaten halbieren und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Jeweils eine Soft Tortilla mit Salat, Rotkohlslaw und Hähnchenbruststreifen füllen. Mit Radieschenscheiben, Mangowürfeln, Cocktailtomaten, Koriander und Knoblauchsoße garnieren. 

Geschichteter Taco-Salat

 

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Eisbergsalat
  • 3 Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Flasche Salsa
  • 400 ml Crème fraîche
  • 200 g geriebener Gouda
  • Tortilla Chips
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 4 Weckgläser (0,5 l Inhalt)

So geht's:

Je nach Lust und Laune die Zutaten bunt übereinander stapeln, mit Taco Chips abschließen, dippen und genießen.

Pizzadillas by Kochkarusell

 

Zutaten: 

  • 5 Tortillas
  • Tomatenmark
  • Oregano
  • 130 g geriebener Gouda
  • 1 kleine Paprika
  • 1 Zwiebel
  • Weitere Toppings nach Geschmack

So geht's:

Tortillas großzügig mit Tomatenmark bestreichen. Mit Oregano bestreuen. Paprika und Zwiebel fein würfeln. In einer Schüssel mit dem Käse und eventuell weiteren Toppings vermischen. Eine große Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze erhitzen. Tortilla hineinlegen und die eine Hälfte mit einem Fünftel der Füllung belegen. Die zweite Hälfte darüber klappen und circa 1½ Minuten garen. Tortilla wenden und weitere 1 bis 2 Minuten garen, bis der Käse zerlaufen ist. Für die übrigen Pizzadillas wiederholen.

Guten Appetit! 

Themen
Jamie Oliver,
Mexikanisch