Beauty

Hairstyles: Diese Frisuren lieben die Männer an uns Frauen wirklich

Von Frederika am Freitag, 25. Januar 2019 um 09:09 Uhr

Es gibt Frisuren, die auf Männer besonders sexy wirken. Nein, es müssen nicht immer blonde Engelslocken sein – weniger ist für viele Männer mehr. Wir zeigen euch, an welchen einfachen Hairstyles ihr euch für das nächste Date ausprobieren könnt…

Ein wichtiges Date steht an, und weil wir häufig schon am Outfit verzweifeln, schenken wir den Haaren oft gar keine Beachtung – und das obwohl sie ein echter Männermagnet sein können. Ja, die Frisur spielt bei einem Look eine nicht ganz unwichtige Rolle, rahmt sie doch unser Gesicht und hat somit einen nicht unerheblichen Einfluss darauf, wie wir rüberkommen – gerade gegenüber Männern. Zwar setzen sie sich nicht mit den Trendfrisuren auseinander, und trotzdem gibt es bestimmte Hairstyles, die bei ihnen, mehr oder weniger unterbewusst, besonders gut ankommen. Natürlich sollt ihr tragen, womit ihr euch am wohlsten fühlt Ladies, doch für alle, die vor einer Verabredung ratlos sind oder in Sachen Haaren einfach ein wenig frische Inspiration brauchen, haben wir hier die sechs Frisuren zusammengetragen, die Männer an uns Frauen am liebsten sehen.

Attraktive Hairstyles: Darauf achten Männer bei unseren Haaren

Es müssen keine blonden Engelswellen sein, und auch dass Männer lange Haare lieber mögen als kurze, ist ein Mythos. Was ein Mann an euch besonders attraktiv findet, ist ganz unterschiedlich und hängt von der Persönlichkeit ab. Einige mögen helle, andere dunkle Haare, einige mögen eine lange Mähne, andere einen frechen Pixie-Cut. Es gibt jedoch eine Sache, in der die meisten Männer sich einig sind: Natürlichkeit kommt einfach am besten an! Schlechte Färbungen, offensichtlich geglättetes Haar und zu aufwendige Frisuren, die wie angekleistert mit Haarspray fixiert sind, sind am ehesten Abturner. So ergeben sich wohl auch diese drei Frisuren, die Männer an uns am liebsten mögen – sie sind einfach zu stylen und wirken trotzdem sympathisch und sexy. Was wollen wir mehr!?

1. Beach Waves

Für viele Männer sind Beach Waves ganz klar die attraktivste Frisur an Frauen. Sie wirken sexy, wild, natürlich, selbstbewusst und weiblich zugleich und wecken Fantasien nach Strand, Surfen und sommerlicher Unbeschwertheit. Eine Frau, die natürliche Locken zu braungebrannter Haut trägt, wirkt abenteuerlustig und unkompliziert – genau das, was viele Männer suchen. Wenn ihr nicht natürlich solch eine Mähne habt, stylt ihr sie am besten, indem ihr etwas Sea Salt Spray in die Haare gebt, sie dann zu einem einfachen Zopf flechtet und anschließend einige Male mit dem Glätteisen darüberfahrt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nina Dobrev (@nina) am

2. Die Glamour-Welle

Im Gegensatz zu den natürlichen Beach Waves ist diese Frisur etwas gestylter und setzt auf gepflegtes, ordentlich gewelltes Haar, das eine ordentliche Portion Glamour ausstrahlt. Voraussetzung für diesen Look ist eine glänzende Mähne. Die zaubert ihr euch am besten einen Tag vor dem Styling durch eine Haarwäsche samt Spülung. Gebt beim Trocknen auch ein pflegendes Öl in die Spitzen, für ein elegantes Finish. Am nächsten Tag könnt ihr dann mit einem möglichst breiten Lockenstab Strähne für Strähne voluminöse Wellen erzeugen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

3. Der Pferdeschwanz

Die wohl unkomplizierteste Frisur, die trotzdem wirklich jeder Frau steht: der Pferdeschwanz. Nein, wir reden hier nicht von einem aufwendigen Styling mit Volumenspray und Bobby Pins, sondern von einem einfachen Look, der nicht viel mehr als ein Haargummi erfordert. Einfach die Haare hochnehmen und locker festbinden. Anschließend könnt ihr aus der Vorderpartie ein paar Strähnen herausuiehen, die euer Gesicht umspielen. So kreiert ihr einen sanfteren Look. Ein Pferdeschwanz wirkt nicht nur unglaublich sympathisch, sondern auch sportlich, unbeschwert, fröhlich, etwas frech, aber sehr selbstsicher, und diese Mischung lieben Männer!

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Josephine Skriver (@josephineskriver) am

 

4. Flechtfrisuren

Verspielt, mädchenhaft und romantisch zugleich – Flechtfrisuren wirken auf Männer anziehend. Beim Styling habt ihr die freie Wahl und könnt eure Mähne zu einem eleganten Haarkranz einflechten, oder einen wilden Fischgrätenzopf kreieren. Für letzteren haben wir den ultimativen Styling-Tipp: Nach dem Flechten einfach den Zopf von oben nach unten hin leicht aufziehen. Das zaubert euch nicht Extra-Volumen, sondern sieht zudem wild und lässig aus. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Montana Daniels • Hair Stylist (@montanatayylor) am

 

5. Half Bun

Halb Zopf, halb offen: Der Half Bun ist eigentlich die perfekte Frisur für alle, die sich nicht entscheiden wollen, wie sie ihre Haare tragen wollen. Zudem kommt der coole Mix aus offener Mähne und Dutt auch bei der Männerwelt gut an. Schließlich wirkt dieser Look unkompliziert, frech und zugleich auch stylisch. Den Half Bun könnt ihr mit einem Scrunchie, einem breiten Zopfband, das schon in den 90er Jahren ein großer Trend war, aufwerten. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

6. Lässiger Dutt

Ein weiterer Hairstyle, der bei Männern gut ankommt, ist der Dutt. Der Grund: Wenn ihr eure Haare zu einem Knoten bindet, kommt euer Gesicht perfekt zur Geltung. Falls ihr ein romantisches Date habt, könnt ihr auf Duttkissen zurückgreifen. Denn dann liegt eure Männer in einem perfekten Knoten. Lässiger ist die undone Variante, bei der ihr schnell euere Längen zusammenfasst und mit einem Zopfband zu einem Knoten bindet. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ester Expósito (@ester_exposito) am

Euch hat der Artikel gefallen? Dann schaut doch mal hier vorbei:

Shampoos aus der Drogerie: Das sind die besten Produkte für langes Haar

Haarschmuck: An diesen Trend-Pieces kommen wir im Winter nicht vorbei!

Rote Haare: Alles, was ihr über die Trendfarbe wissen solltet

MerkenMerken

MerkenMerken

Themen