Beauty

5 Tricks, mit denen ihr eure Haare sofort voluminöser schummelt

Von Isabella.DiBiase am Donnerstag, 21. November 2019 um 18:53 Uhr

Wir haben ein paar kostbare Tipps gesammelt, die euch im Nu eine Extraportion Volumen ins Haar schummeln. Das sind die 5 genialsten Hacks für Ladies mit dünnen Mähnen... 

Dünne Haare? Kein Problem. Mit dem richtigen Schnitt, einer perfekt gestylten Frisur sowie sorgfältig ausgewählten Pflegeprodukten, kann wirklich jede dünnhaarige Lady mehr Volumen in ihre Mähne schummeln. Welche Cuts ihr ab sofort wählen solltet, haben wir euch bereits verraten. Doch nun haben wir uns schlaugemacht, weitere Expertenmeinungen gesammelt und die 5 besten Tipps zusammengefasst, die euch im Nu zu einer vollen Haarpracht verhelfen werden...

1) Spitzen Kürzen

Die erste Regel für gesünderes Haar lautet: Ab damit! Sind eure Spitzen voller Spliss, glanzlos und ausgetrocknet, wird es höchste Zeit für einen Haarschnitt. Der Friseur eures Vertrauens wird das übrigens genauso sehen, lasst also ruhig eine Portion mehr abschneiden, damit das Haar sich richtig erholen und voller nachwachsen kann. Hier findet ihr schon mal ein paar coole Hairstyle-Tipps von Stars mit dickem Haar zur Inspiration.

© Getty Images

2) Auf Trockenshampoo setzen

Trockenshampoo hat uns bereits bei vielen Gelegenheiten weitergeholfen: Bleibt nämlich zu wenig Zeit, um das Haar unter der Dusche zu shampoonieren, kommt dieses geniale Pflegeprodukt zum Einsatz, indem es uns im Handumdrehen eine frische Frisur zaubert. Doch nicht nur wegen seiner schnellen Wirkung ist das Shampoo aus der Dose unser bester Freund, auch weil es für sofortiges Volumen sorgt, sollte jede dünnhaarige Lady dieses Produkt im Badezimmerschrank stehen haben. 

3) Mit Schaumfestiger stylen

Ein weiteres Styling-Produkt, auf das ihr ab sofort keinesfalls verzichten solltet, ist Schaumfestiger. Anders als bei Haarspray, wirkt eure Frisur durch die Anwendung eines mousse-artigen Produktes im Nu voller. Das Spray ist dagegen beschwerend, und daher nicht für das Stylen von dünnem Haar geeignet.

4) Flechtfrisuren machen

Wir haben herausgefunden, dass Flechtfrisuren wahre Retter sind, wenn unser Haar mal in Not gerät: Sprich, dünner wirkt und nicht so voluminös ist, wie sonst. Sogar unsere liebsten Stars greifen gerne auf diesen genialen Hack zurück und verblüffen uns immer wieder aufs Neue mit ihren Styling-Ideen. Unser Tipp: Toupiert die Haare vor dem Flechten leicht an – ohne sie dabei aber zu sehr zu zerzausen – somit trickst ihr noch eine Extraportion Volumen in die Frisur.

© Getty Images

5) Auf die Ernährung achten

Wusstet ihr, dass ihr eure Haarstruktur mit der richtigen Ernährung beeinflussen könnt? Es gibt sogar Lebensmittel, die dafür bekannt sind, dass sie eine strahlende Wallemähne zaubern – 10 davon findet ihr in diesem Artikel. Bei extrem dünnem Haar helfen aber auch keine Aprikosen, Haferflocken & Co. weiter. Doch keine Sorge, wenn alle Sticke reißen, könnt ihr natürlich immer noch zu Supplements greifen. Stars wie Kim Kardashian schwören beispielsweise auf Nahrungsergänzungsmittel in Form von leckeren Fruchtgummibären

Weitere Beauty-News und Tipps gibt es hier:

Glätteisen: Dieses Modell benutzen alle Stars und es hat fünf Sterne auf Amazon

Frisuren mit Tuch: So stylt ihr den Trend nach

Themen