Beauty

Das dramatische Make-up ist zurück

Von GRAZIA am Dienstag, 31. August 2010 um 16:46 Uhr

Tschüss, Nude-Look! Starke Make-ups mit dunklen Augen und roten Mündern übernehmen jetzt unsere Abendgestaltung. Mit modernem Twist, versteht sich ...

Zur Übersicht
Jaja, 80er-Looks und Knallfarben sind klasse, aber der schönste Make-up-Look aller Zeiten sind... G(l)anz klassisch: Lippenstift „Jungle Red“ von Nars, ca. 25 € Multicolor-rouge „Pop ’n’... ... mal anders: Zum rougefreien Teint wird der Glanz-akzent auf die Augen verschoben. Der... Schwarz-Rot-Gold:Mattierender lippenstift „Sugar Babe“ von Shiseido, ca. 24 €Nagellack „Chick... Lidschatten und Kajal in Rabenschwarz sind und bleiben die besten Verbündeten, wenn es darum... Rockstar-Chic:Highlighter-puder „Cotton Flower Palette Teint“ von Clarins, limitiert, ca. 34 €... Noch mehr Make-up geht nicht: rauchgraue Augen zu mattroten Lippen, ordentlich Rouge und... Drama-Queen:Wimperntusche „Mascara Singulier/ Nr. 1 Deep Black“ von Yves Saint Laurent,ca. 29 ...

Regeln sind ja da, um sie zu brechen. Dazu gehört zurzeit folgender, zuge­gebenermaßen von uns selbst häufig zitierter Make-Up-Grundsatz: Nur die Augen oder die Lippen doll betonen, nie beides auf einmal. Vergessen Sie das bitte wieder!

Funktioniert diese Saison beides hervorragend zusammen. Vorausgesetzt, man bleibt bei der klassischen Farbkombi Schwarz & Rot. Und schubst sie mit viel Glanz und angesagten Nuancen wie Koralle ins neue Jahrzehnt. Übrigens hat der neue sophisticated Look auch viel mit Stolz und Ehrlichkeit zu tun. Weil das Prinzip des Nude-Looks, sich stundenlang zu schminken, um dann bloß nicht danach auszusehen, gerade völlig out ist. Wer Zeit in sein Make-up investiert, steht auch dazu und zeigt es.