Beauty

Auweia, Beauty-Panne: Unsere 5 Make-up-SOS-Tricks

Von laura.sodano am Samstag, 10. Oktober 2015 um 14:13 Uhr
Ohje, wieder einmal zu tief in das Beauty-Töpfchen geschaut? Eigentlich hatten wir doch gar nicht so viel Foundation benutzt und unsere Wangen sollten eigentlich doch nur natürlich-rosig schimmern. Gegen diese und andere Beauty-Pannen haben wir fünf ziemlich geniale SOS-Make-Up-Kniffe parat – und die zaubern auch noch richtig fix, einen perfekten Look!

OK, diese Beauty-Pannen kennen wir alle wirklich nur zu gut: Kaum, haben wir es einmal eilig, müssen wir beim finalen Beauty-Check im Spiegel erschreckt feststellen, dass wir mit der Foundation wohl etwas dick aufgetragen haben, vom Rouge irgendwie zu viel auf unseren Wangen gelandet ist und auch unser Eyeshadow irgendwie macht, was es will. Oh no! Die Beauty-Ladies von Refinery29 haben dem bekannten Make-up Stylisten Ricky Wilson für genau diese Situationen jetzt ein paar SOS-Beauty-Tricks entlockt, mit denen wir unser Gesicht garantiert wieder in die richtige Form bringen – und das Ganze geht sogar noch ultra flott. Vorhang auf für die fünf absoluten Beauty-Erste-Hilfe-Tipps!

1. Zu viel Foundation

Oops, irgendwie ist von der Foundation wohl ein wenig viel auf unserem Gesicht gelandet. Das Ergebnis ist eine gefühlt zentimeterdicke Schicht auf unserem Gesicht, die beim Blick in den Spiegel leider auch genau so aussieht. Und jetzt? Nein, bloß nicht noch mal abschminken und wieder von vorne machen. Stattdessen leistet ein einfaches Kosmetiktuch Abhilfe. Einfach das dünne Papiertuch auf das Gesicht legen und vorsichtig mit einem Kabuki-Pinsel darüber bürsten. Et voilà, das überschüssige Make-up bleibt am Tuch haften und in unserem Gesicht ist die dicke Foundation-Maske im Handumdrehen verschwunden!

2. Blush Overload

Von rosig schimmernden Wangen zum schrillen Clownslook ist es manchmal nur ein kleiner Tupfer. Kaum haben wir bemerkt, dass zu viel Rouge oder Bronzer auf dem Pinsel war, prangt die knallige Farbexplosion auch schon in unserem Gesicht. Doch die Rettung ist mindestens so easy wie effektiv: Einfach das überschüssige Rouge bzw. den überschüssigen Bronzer behutsam mit einem Schwämmchen, einem Make-up Ei oder einem sauberen Rouge-Pinsel abtupfen – und schon sehen unsere Wangen wieder natürlich frisch aus.

3. „Cake Face“

Das sogenannte Cake Face ist auch so ein Problem, mit dem wir uns nur zu gerne einmal herumschlagen. Beim Versuch die lästige Hautrötung oder den nervigen kleinen Pickel gekonnt zu überschminken, haben wir es in unserem Eifer irgendwie mit dem Puder etwas übertrieben. Das Ergebnis ist nur ein Look, der ziemlich klebrig aussieht, sondern vor allem einer, unter dem die Haut darunter wohl auch tatsächlich nicht mehr wirklich atmen kann. Mindestens der kleine Pickel wird sich darüber wohl ziemlich freuen. Make-up Experte Ricky Wilson empfiehlt auch hier, mit einem sauberen Puder-Pinsel vorsichtig das überschüssige Puder zu entfernen. Anschließend gibt er kleine Spritzer Thermalspray über das ganze Gesicht. Das sorgt dafür, dass der pudrige Look zusätzlich verschwindet.  

4. Eyeshadow- und Mascara-Unfälle

Nicht nur bei dramatischen Smokey Eyes ist der Eyeshadow schon so manches Mal an der falschen Stelle gelandet, auch unser Mascara verirrt sich in der Eile schnell mal aufs Augenlied, wo es eigentlich absolut nicht hin soll. Ein sauberes Mascara-Bürstchen ist in dieser Situation der perfekte Beauty-SOS-Helfer. Einfach vorsichtig über die Stelle gehen und schon löst sich das störende Mascara, ohne, dass wir dabei unseren restlichen Look zerstören. Genial!

5. Ausgefranste Lippen

Wir können mit dem Lipliner noch so gut arbeiten, spätestens zum Ende des Abends hat sich unser Lippenstift trotzdem unseren verführerischen Kussmund in ein ziemlich ausgefranstes Irgendwas verwandelt. Damit uns das ab sofort erspart bleibt, sollten wir uns dringend die richtige Mischung aus Prime & Concealer zulegen, wie zum Beispiel den neuen Fix It 2-In-1 Prime & Conceal von Dior. Der verfügt über zwei unterscheidliche Texturen – eine pludrig trockene und eine die Feuchtigkeit spendet. Diese Kombi hält unseren Lippenstift garantiert in Zaum. Dazu einfach ein wenig Prime & Concealer um den Rand der Lippen herum tupfen und alles vorsichtig mit dem Finger verblenden. Danach ganz normal Lipliner und Lippenstift auftragen. 

So sollte unserem perfekten Beauty-Look ab sofort wirklich nichts mehr im Weg stehen!
Themen
SOS-Helfer Beauty-Panne,
5 Geheimtipps