Beauty

Beauty: Mit diesen Tipps siehst du im Home Office sofort frischer aus

Von Svenja am Dienstag, 31. März 2020 um 12:26 Uhr

Manchmal muss es schnell gehen und es fehlt die Zeit zum Schminken, doch das nächste Video-Meeting steht gleich an: Wir verraten euch für diesen Fall fünf Tipps, mit denen ihr sofort frischer ausseht.

Aufgrund der aktuellen Situation lässt sich für viele gerade das Home Office nicht vermeiden. Eigentlich eine tolle Sache – wir müssen nicht morgens eine Stunde früher aufstehen, um uns perfekt zu stylen und wenn wir Lust haben, den Schlafanzug anzulassen, können wir das einfach tun. Nach einiger Zeit merken wir allerdings oft, dass auch unsere Motivation und Produktivität nachlässt, wenn wir uns morgens nicht wenigstens anziehen. Und auch, wenn Meetings via Skype anstehen, wollen wir nicht aussehen, als wären wir gerade aus dem Bett gekrochen. Trotz allem, haben wir keine Lust, uns genauso aufwendig herzurichten, wie wir es fürs Office getan hätten – so gut ist die Videoqualität bei Skype nun auch wieder nicht, dass sich das lohnen würde. Daher verraten wir euch fünf Tipps, mit denen ihr sofort frischer ausseht, ohne euch stundenlang schminken zu müssen.

1. Augenringe kaschieren

Es passiert uns immer wieder: Obwohl wir uns so fest vornehmen, dieses Mal wirklich pünktlich ins Bett zu gehen, haben wir mal wieder bis in die Nacht Serien geschaut. Das sieht man uns leider morgens auch an. Augenringe lassen uns immer direkt aussehen, als hätten wir die letzte Nacht durchgefeiert. Am wichtigsten ist es also, diese zu kaschieren. Kalte Kompressen mit Kamillen-Tee können helfen und ein Geheimtipp wirkt direkt wahre Wunder: Zwei Teelöffel kurz ins Gefrierfach legen und danach auf die Augen halten – Augenringe und Schwellungen verschwinden so im Handumdrehen. Eine weitere Alternative sind Augenpads – diese müssen wir nicht am Gesicht festhalten und können nebenher schonmal anfangen, zu arbeiten. Ein absolutes Bestseller-Produkt von Amazon mit kühlendem Effekt könnt ihr euch für ca. 11 Euro direkt nach Hause liefern lassen. Wenn wir danach noch einen Concealer auftragen, wirken wir direkt frischer.

2. Sich morgens kurz Zeit nehmen

Besonders im Home Office ist es verlockend, jede Minute Schlaf zu nutzen und direkt vom Bett zum Schreibtisch zu gehen. Wenn wir es so machen, sind wir allerdings nicht nur müde, sondern sehen auch so aus. Es lohnt sich durchaus, sich morgens mindestens eine Viertelstunde Zeit zu nehmen, um wach zu werden. Dabei kann es helfen, das Arbeitszimmer einmal richtig durchzulüften und eine heiß-kalte Wechseldusche zu nehmen. Auch Atem- oder Dehnübungen auf einer Yogamatte lassen uns äußerlich und innerlich wacher werden. 

3. Gesichtsgymnastik

Der Skype-Call steht an und wir waren nicht darauf vorbereitet, dass er mit Bild sein wird? Schnelle Abhilfe schafft in dieser Situation ein bisschen Gesichtsgymnastik. Einmal alle Muskeln im Gesicht zusammenzuziehen und diese Position zu halten, lässt uns bei dreimaliger Wiederholung direkt wacher aussehen. Da die Durchblutung durch die Gymnastik gefördert wird, bekommen wir einen rosigen Teint, was uns wiederum frischer wirken lässt.  Einen direkten Effekt haben auch Gesichtsroller, wie dieser von Sunmay für knapp 28 Euro. Er strafft das Gesicht und beugt Falten und hängender Haut vor.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von P A O L A M A R I A (@paola) am

4. Peeling

Unsere Haut erneuert sich von selbst circa ein Mal im Monat. Leider werden dabei nicht alle alten Hautschüppchen vom Gesicht abgestoßen, sodass wir oftmals trockene Haut bekommen, was sich schnell auf unser äußeres Erscheinungsbild auswirken kann. Ein Peeling kann hier für schnelle Abhilfe schaffen, wie die milde und hochwertige Variante von Barbor, welche wir für ca. 17 Euro erstehen können. Alte Schuppen werden entfernt, sodass wir direkt frischer aussehen. Zudem wird durch die Massage beim Verteilen des Peelings die Durchblutung angeregt, was uns einen rosigen und frischen Teint beschert.

5. Lippenstift

Wenn es schnell gehen soll, kann ein Lippenstift wahre Wunder wirken. Sehen unsere Münder gepflegt aus, erwecken wir einen gestylten Eindruck. Dabei könnt ihr gern einen Ton verwenden, der eurer Lippenfarbe ähnelt. So werden kleine Unreinheiten ausgeglichen, ohne dass ihr übertrieben geschminkt ausseht. Aufpassen solltet ihr, wenn ihr ansonsten ungeschminkt seid, vor allem mit dunklen Lippenstiftfarben: Besonders Violett-Töne betonen Augenringe, weswegen darauf besser verzichtet werden sollte.

Diese Artikel solltet ihr ebenfalls nicht verpassen:

Jünger wirken: Diese Tricks schummeln zehn Jahre weg

Haarwäsche hinauszögern: Mit diesen Tricks fetten eure Haare weniger

Themen