Beauty

#GradualLips: Diesen Trend probieren wir sofort aus!

Von Linnea am Mittwoch, 18. Januar 2017 um 17:12 Uhr

Dass wir ganz verrückt nach neuen Beauty-Trends sind, ist nichts neues. Deswegen können wir euch die "Gradual Lips" nicht vorenthalten, die unseren Mündern ein cooles Update verpassen.

Diese Saison setzen wir auf "Gradual Lips"! Der coole Trend aus Korea ist im Großen und Ganzen eine neuere Version der Ombré-Variante (bei der es um die Abstufungen von Farben geht), die suuuper easy zu schminken ist…

Ein Verlauf von zwei Nuancen

Anders als bei der Ombré-Version, geht es bei den "Gradual Lips" nicht (!) um einen Verlauf von mehreren Tönen, wie beispielweise von Rot ins Rosa, sondern um lediglich zwei (!) Nuancen, die miteinander verschmelzen. Für den perfekten Look müsst ihr also zuerst mit einem Concealer oder hellen Lippenstift euren Mund grundieren und anschließend mit einer kräftigen Farbe die innere Partie schminken. Noch einfacher geht es mit den neuen "Two-Tone-Lipsticks" von Catrice, die nicht nur sofort das perfekte Ergebnis zaubern, sondern dank Argan-Öl sogar noch pflegen. We LOVE!

("Rockabily Rosewoad" von Catrice, erhältlich ab Ende Januar, ca. 5 Euro)

Übrigens könnt ihr mit einem einfachen Trick herausfinden, welche Lippenstifte besonders gut mit euren Hauttönen matchen: Helle, kühle Typen sollten eher blaustichige Nuancen shoppen, während Menschen mit einem warmen Teint auf knallige Farben, wie beispielsweise Koralle, setzen können. Kleiner Tipp: Am besten von einer Make-up Artistin beraten lassen!

Wetten, dass euer Make-up noch nie so aufregend war?!

MerkenMerken

MerkenMerken

Themen