Beauty

Kunst trifft auf Pflege: Diese Kunstwerke gehören ins Bad!

Von GRAZIA am Mittwoch, 5. April 2017 um 12:50 Uhr

Ihre Arbeit ist weltberühmt – nun designte Graffitikünstlerin MadC das Packaging von Beauty Label Rituals und trifft damit voll ins Grün-Gelbe!

Geboren in Sachsen, besprühte Claudia Walde (MadC ist selbstverständlich nur ihr Künstlername) erst nur die Wände ihrer Heimatstadt. Mittlerweile findet man ihre Kunstwerke weltweit und kauft sie als gute Wertanlage. Weil man jedoch selten Kunst ins Badezimmer hängt, kommt es gerade recht, dass Rituals sich ihre Unterstützung geholt hat! Für die "Express Your Soul Limited Collection" sprühte Claudia nur nach dem, was sie roch. Entstanden ist eine Kollektion, die sommerlicher kaum sein könnte. Wir trafen sie zum Interview.

GRAZIA: Wie wichtig ist Ihnen persönlich das Thema Beauty?

MadC: Kosmetik ist mir sehr wichtig. Ich bin zwar nicht der Typ, der sich stark schminkt oder zwanzig verschiedene Gesichtspflegeprodukte verwendet, aber ich nehme mir wahnsinnig gerne Zeit für mich selbst. Sobald meine Kinder im Bett sind, wird mein Badezimmer zum Mini-Spa. Dann gönne ich mir gerne mal ein ausgedehntes Bad. Außerdem lege ich Wert auf tolle Produkte. Eine frisch duftende Body Cream nach der Wanne ist einfach schön. Ich wache dann morgens gleich viel entspannter auf. 

Welchen Einfluss hat dabei das Packaging auf Sie?

Einen sehr großen! Ich bin ein visueller und kreativer Mensch. Noch dazu habe ich Design studiert. Wenn ich ein Produkt sehe, das kein gutes Design hat oder bei dem die Typografie schlecht ist, dann nervt mich das irgendwie. Außerdem wirkt die Verpackung doch auch psychologisch. Gerade bei Kosmetik fühlt man sich nach der Verwendung von schönen Produkten doch auch viel besser.

Fiel es Ihnen schwer ein Bild für ein Produkt zu malen?

Es war auf jeden Fall eine Herausforderung. Für mich war es das erste Mal, dass ich nach einem Duft gemalt habe. Wenn man einen Duft das erste Mal riecht, ist das ein einmaliger Moment. Diesen ersten Eindruck muss man einfangen. Außerdem soll das Motiv dann auch noch auf kleinen, unterschiedlich großen und dreidimensionalen Verpackungen funktionieren. Und gleichzeitig meinen Stil wahren und ich selbst bleiben.

Und wie hat der Duft Ihr Arbeit dann tatsächlich beeinflusst?

Das Motiv entspricht zu 100 Prozent dem Duft der "Express your Soul" Sommer Edition! Während des Entstehungsprozessen war er die ganze Zeit in meinem Atelier versprüht. Ich habe die Augen zu gemacht und mir die Farben vorgestellt, die den Duft für mich widerspiegeln. Dann habe ich die Farben um die dazu passenden Formen ergänzt. Für den frischen Auftakt stehen die scharfen Linien. Wenn sich der Duft entfaltet, wird er weicher und runder – dafür stehen die Aquarelle. Um den spritzigen, sommerlichen Charakter darzustellen, habe ich  die türkisen Effekte eingebaut.

Text und Interview: Franziska Frank 

Themen