Beauty

OMG: Es gibt eine Impfung gegen Akne

Von Frederika am Donnerstag, 6. April 2017 um 10:08 Uhr

Nein, das ist kein verspäteter Aprilscherz: Es gibt eine Lösung gegen das lästigste aller Hautprobleme: hier kommt die Akne-Impfung! 

Fast jeder Zweite wird es kennen: Auf einmal ist das Gesicht voller Pickel und Unreinheiten, es brennt, sieht unschön uns und es gibt nichts, aber auch wirklich nichts, was man dagegen tun kann. Klar, Waschgele helfen, aber eben nur kurzzeitig und unwohl fühlt man sich trotzdem noch. Doch es scheint, als müsstet ihr euch nicht länger mit der nervigen Krankheit plagen, denn Rettung ist in Sicht: Laut der Allure wird an der University of California nämlich gerade ein Impfstoff gegen Akne entwickelt.

Endlich reine Haut dank eines Akne-Impfstoffes?

Erster Durchbruch bei Akne-Impfstoff

Warum es so lange gedauert hat, den Schritt zu einem Impfstoff gegen Akne zu machen? "Akne wird, zumindest teilweise, von P. Acnes Bakterien ausgelöst, die das ganze Leben im Körper bleiben. Wir konnten dagegen keinen Impfstoff entwickeln, weil die P. Acnes auch gut für einen sind. Wir haben jetzt jedoch einen Antikörper gegen das Protein gefunden, das P. Acnes dazu führt, auf der Haut Akne auszulösen", so Eric C. Huang, Leiter des Projektes.

Tatsächlich ist der Impfstoff nun schon so weit, dass er bei ersten Patienten ausprobiert wird. Um sicher zu sein, dass er wirklich hilft und keine schlimmen Nebenwirkungen hat, braucht es noch ca. 2 Jahre – dann könntet auch ihr euch gegen unreine Haut impfen lassen.

Themen