Beauty

So easy bekommst du Miranda Kerrs Wedding-Look

Von Jenny am Mittwoch, 19. Juli 2017 um 11:23 Uhr

Wir waren schon ein wenig neidisch auf Miranda Kerrs romantische Hochzeit und deshalb freuen wir uns umso mehr, dass sie uns jetzt dieses Beauty-Geheimnis verrät...

Für den Fall, dass ihr DIE Traumhochzeit des Jahres verpasst haben solltet, werden wir euch noch mal erinnern: Denn Miranda Kerr veröffentlichte jetzt nicht nur die ersten bezaubernden Bilder ihres großen Tages, sondern erklärte in einem Tutorial auch, wie easy ihr Wedding Make-up nachzumachen ist.

Im vergangenen Sommer hatte die 34-Jährige ihre Verlobung mit Snapchat CEO Evan Spiegel verkündet, den sie zuvor bereits ein Jahr lang datete. Im Mai gab die Ex von Orlando Bloom ihrem Boyfriend dann auf ihrem gemeinsamen Anwesen in Brentwood, Kalifornien das Ja-Wort. Die romantische Zeremonie fand hier in kleinstem Rahmen statt. Auf den Bildern, die Miranda Kerr kürzlich auf ihrem Instagram-Account teilte, sieht die Beauty unglaublich glamourös aus. Mit ihrem weißes Kleid von Dior, ganz im Stile von Grace Kelly, einem traumhaften Schleier und ihrem natürlichen Make-up verzauberte sie zuerst die Hochzeitsgesellschaft und jetzt auch uns. 😍

 

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr) am

 

 

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr) am

Miranda Kerr: Wir lieben ihr zeitloses Make-up 

Uns wundert es nicht, dass Miranda Kerr sich nach jahrelangem Kontakt mit den Kosmetik Artists dieser Welt, die besten Beauty-Hacks abgeschaut hat und deshalb auch bei ihrem Bride Make-up selbst zum Pinsel griff: Gekonnt bereitete das Topmodel ihre Haut zuerst mit einem Facial Trainer und dem Gesichtsöl ihres eigenen Beautylabels Kora Organics vor. Anschließend kaschierte sie mit einem Concealer leichte Schatten unter ihren Augen und frischte ihren Teint mit etwas Rouge auf. Ein geheimer Tipp von Miranda: Ein wenig Blush unter den Augenbrauen und am unteren Wimpernkranz lässt die Augen leuchten! Danach mattierte die Beauty ihre T-Zone mit einem leichten Puder und verlieh ihren Lippen mit einem Lipliner und zwei verschiedenen Nuancen einen leichten Glow in zartem Rosé. Um ihre Augen noch etwas mehr in Szene zu setzen, benutzte Miranda einen Eyeshadow von Tom Ford und tuschte ihre Wimpern zu guter Letzt in einem tiefen Schwarz. Et voilà: Ein zeitloser und eleganter Look ist kreiert. 👰🏻

Nach ihrer Routine beendete die Beauty den Satz mit den Worten: "Wünscht mir Glück – Ich sollte besser nicht weinen!" Wir können uns aber nur zu gut vorstellen, dass bei diesem Anblick, dass ein oder andere Auge nicht trocken geblieben ist. Eins steht fest: Wir werden diesen natürlichen Look auf jeden Fall ausprobieren, auch wenn es vielleicht für ein weniger glamouröses Event, als die Hochzeit mit dem Snapchat-Milliardär ist. 😍

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.