Beauty

Beauty Routine Checkliste: Das ist das beste Alter für die Pflege – laut Experte

Von Lara am Donnerstag, 16. September 2021 um 16:25 Uhr

Mit zunehmendem Alter setzen wir Ladys auf Anti-Aging-Produkte – aber ist es dann schon zu spät? Wir verraten euch, ab wann man laut Experte bereits beginnen sollte, seine Haut mit einer pflegenden Skincare-Routine zu verwöhnen um späteren Falten und schlaffer Haut vorzubeugen. 

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Wie sagt man doch so schön? Das beste Alter ist jetzt – und das gilt auch für unsere Anti-Aging-Pflege. Denn auch wenn ihr euch noch nicht angesprochen fühlt, solltet ihr auf einen vorbeugenden Schutz nicht verzichten: Dachte man früher aufgrund des Begriffs, die faltenbekämpfende Pflege sei erst mit den ersten Alterserscheinungen nötig, setzen wir heute schon lange vor den ersten Falten auf angereicherte Cremes und Seren. Schließlich wirken die Produkte nicht von heute auf morgen, sondern brauchen Zeit, um die Haut zu regenerieren. Somit sind unsere Anti-Aging-Wundermittel nicht erst für Frauen ab 40 empfehlenswert, sondern sollten für den bestmöglichen Effekt schon deutlich früher angewandt werden. Doch in welchem Alter frau genau beginnen sollte, Anti-Aging-Pflege in die tägliche Skincare-Routine zu integrieren? Das verraten wir euch jetzt.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Ab diesem Alter solltet ihr Anti-Aging-Produkte verwenden

Wer Anti-Aging nur mit der Generation 40+ verbindet, liegt wohl etwas daneben. Denn Experten verraten: Unsere Haut benötigt die feuchtigkeitsspendende Pflege bereits in jüngeren Jahren, oft sogar schon ab Mitte 20! Warum so früh? Das Bedürfnis nach Pflege ist zwar immer vom Hauttyp abhängig, doch generell verliert die Haut schon in unseren Zwanzigern langsam einen Teil ihrer Feuchtigkeit, was kleinere Fältchen zur Folge haben kann. Dabei sollte man in so jungen Jahren darauf achten, dass wir unseren Körper nicht mit zu vielen starken Wirkstoffen wie Hyaluron und Retinol überfordern, sondern hier erst einmal den Fokus auf sanfte Anti-Aging-Cremes mit Feuchtigkeit und Lichtschutz legen. Auf angereicherte Produkte, die Falten und schlaffer Haut wirksam vorbeugen, sollte frau nämlich erst ab Mitte 30 setzen, so Beauty-Experte Dr. Stefan Duve. Demnach lohnt es sich, eine reichhaltige, aber schonende Pflege ab 25 in unseren Alltag zu integrieren und diese über die Jahre immer mehr zu erweitern. So gehen wir konstant und präventiv gegen die Hautalterung vor, ohne unserem Äußerem zu schaden. Bei dieser Vorbereitung haben spätere Falten keine Chance!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.