Beauty-Trends 2022: Diese 5 Peelings sorgen für eine reine Haut

Schöne Haut im Winter ist garantiert mit diesen Peelings

Schöne Haut im Winter nehmen wir mit Kusshand. Denn oft ist die Zeit in der kalten Jahreszeit durch trockene Stellen geprägt und dafür gibt es unter anderem Peelings als Lösung. Welche wir bevorzugen und jetzt wieder regelmäßig bei uns zum Einsatz kommen, verraten wir euch!

An Peelings für das Gesicht trauen wir uns manchmal nicht ran, denn sie enthalten oft Säuren, die uns abschrecken. Denn gefühlt brauchen wir dafür ein Biologie-Studium, um zu verstehen, welche Inhaltsstoffe wie wirken und was wirklich gut für uns ist. Das mit dem Biologie-Studium haben wir nicht für euch übernommen, aber wir haben uns in den Dschungel aus Peelings begeben und einmal nachgeschaut, welche sich für Anfänger*innen eignen. Denn im Herbst und Winter verändert sich unsere Haut, sie braucht mehr Pflege und gerade Peelings erleben dann ihr großes Comeback und kommen zum Einsatz.

Wer für den Herbst nicht nur eine schöne Haut möchte, sondern auch ein tolles Make-up, sollte sich dieses Video nicht entgehen lassen:

Das solltet ihr wissen, bevor ihr Peelings verwendet

Am Anfang solltet ihr nicht zu häufig ein Peeling verwenden, ein bis zweimal pro Woche reicht völlig aus und dann könnt ihr euch langsam steigern. Wenn ihr zu einem Produkt mit Säuregehalt greift, solltet ihr Folgendes beachten: Desto stärker der Gehalt, desto intensiver ist das Produkt. Weniger ist also mehr, vor allem, wenn ihr noch nie oder selten ein Peeling verwendet habt! Außerdem darf es nicht unangenehm brennen oder sich komisch anfühlen. In diesem Fall solltet ihr das Produkt sofort abwaschen. Plus: Verwendet einen Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30, denn dieser beugt mögliche Schäden vor.

Diese Peelings brauchen wir im Winter für eine tolle Haut

Als neues Produkt wandert in den Beauty-Schrank das Peeling Serum von Nø Cosmetics, das ihr wie ein "normales" Serum verwendet. Also einfach das Produkt auf die gereinigte Haut auftragen und einziehen lassen, danach könnt ihr mit eurer gewöhnlichen Pflege fortfahren. Die enthaltene vegane Milchsäure reguliert unseren pH-Wert und kann die Kollagenbildung fördern.

Wer zu Mischhaut, unreiner Haut und Rötungen neigt, der sollt BHA-Säure – auch unter dem Namen Salicylsäure – verwenden. Das Peeling von Paulas Choice eignet sich perfekt, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und Unreinheiten zu verringern. Auch hier müsst ihr das Peeling nicht abspülen, sondern nur auf die gereinigte Haut auftragen und einwirken lassen. Drei weitere Produkte und diese beiden Peelings findet ihr in der Bildergalerie und allesamt machen euch im Handumdrehen eine tolle Haut im Winter.

Fashion Week Bild zwei Frauen Skincare
© Imaxtree
Ihr wollt eine glatte Haut im Winter haben? Dann solltet ihr diese Peelings für das Gesicht verwenden
Lade weitere Inhalte ...