Beauty

Beyoncé Knowles ist plötzlich erblondet

Von GRAZIA am Mittwoch, 16. Februar 2011 um 09:57 Uhr

Blondinen bevorzugt? Die eigentlich brünette Beyoncé hat sich in einen Blondschopf verwandelt. Dank Strähnchen wurden ihre Haare im Laufe der Jahre immer heller, dann doch wieder dunkler – jetzt ist die Sängerin komplett erblondet.

Sie kann sich einfach nicht entscheiden: Die Sängerin gehört zu den Wiederholungstätern, wenn es um den Wechsel zwischen Blond und Braun geht. Doch jetzt scheint Beyoncé ihren Kopf etwas zu tief in den Farbtopf gesteckt zu haben: Denn so hell haben wir ihren Schopf noch nicht gesehen!

Von ihrer dunklen Lockenpracht hat sie sich nun gänzlich verabschiedet. Doch von einem warmen Goldton ist Beyoncés Haupthaar weit entfernt – vielmehr schimmert es leicht gelbstichig.

Unsere Prognose: Da wird wohl bald wieder ein Friseurbesuch fällig sein.

Wie finden Sie Beyoncés Ausflug in die Welt der Blondinen? Traum- oder Horror-Trip?