Beauty

Das ist definitiv der cleverste Sonnencreme-Trick des Sommers!

Von Susan am Montag, 3. August 2015 um 15:42 Uhr
Yeah! Endlich ist so ziemlich überall in Deutschland wieder Sommer. Allerdings haben wir aus einer (autsch!) schmerzhaften Erfahrung hier einen schnellen Sonnenschutz-Tipp für Sie!

Es gibt eine Stelle, die vergessen wir beim Sonnen am See oder Relaxen am Strand immer. Immer! Jedes Jahr wieder! Nein, nicht die Ohren und auch nicht die Lippen. Den Scheitel!

Den ganzen Tag in der Sonne und natürlich mit mindestens LSF 30 immer regelmäßig nachgecremt. Check. Abends bekommen wir dann trotzdem die Rechnung. Autsch! Haare kämmen kann ganz schön weh tun.

Wir Ladys vergessen bei all der Hippie-Mittelscheitel-Nummer am Strand nämlich oft: auch die Haut am Haaransatz und Scheitel kann verbrennen. Und wie cremen wir uns da ein? Bisher war da immer entweder „richtig fettiger Haaransatz" die Lösung - schließlich schützen unsere Haarprodukte zwar unsere Haare, der Scheitel braucht aber noch einmal Extra-Power.

Die Mädels von „Purewow" haben da aber auch eine schnelle Do-It-Yourself-Lösung: 08/15 Sprühflasche (klauen wir einfach von den Pflanzen, grüner Daumen - pah), eine halbe Tasse voll Wasser reingeben und einen Esslöffel Sonnencreme (am besten LSF 50) dazu. Vermischen, auf den Scheitel sprühen - fertig!

Wenn das auch nicht mehr hilft: Sonnenhut! Happy Tanning!