Beauty

Das sind die besten Hausmittel für weiße Zähne

Von Judith am Dienstag, 25. Dezember 2018 um 16:18 Uhr

Weiße Zähne sorgen für ein strahlendes Lächeln, doch das Bleaching beim Zahnarzt kann ganz schön teuer werden. Deshalb haben wir die beste Methode für weiße Zähne mit Dingen die ihr schon zu Hause habt ausfindig gemacht... 

Wir investieren immer mehr Geld und Zeit in unser Aussehen, ob mit teuren Beauty-Produkten, die versprechen Fältchen verschwinden zu lassen oder den verrückten Sportarten, die Fett ins Sekundenschnelle schmelzen lassen sollen. Auch strahlend weiße Zähne gehören heutzutage quasi zum guten Ton. Doch das Bleichen beim Zahnarzt geht ganz schön ins Geld. Gut, dass es auch einfachere Methoden für weiße Zähne gibt, die überhaupt nicht teuer sind, denn die Zutaten habt ihr schon zu Hause. Wie es funktioniert? Hier entlang...

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

 

Weißere Zähne mit nur zwei Zutaten

Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte. Und weil es mit strahlenden Zähnen noch schöner aussieht, erklären wir euch hier, wie ihr schon mit zwei Zutaten eure eigene "Zahn-Weiß-Paste" herstellen könnt. Was ihr braucht: Kokosöl und Kurkuma. Wie es geht: Einfach einen Teelöffel Kokosöl mit einer Messerspitze Kurkuma mischen. Mit der fertigen Paste die Zähne putzen und für etwa fünf Minuten einwirken lassen und gut ausspülen. Schließlich noch einmal mit normaler Zahnpasta putzen und die letzten Reste gründlich ausspülen. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Olivia Herdt (@oliherdt) am

 

Der Effekt: Schon nach ein paar Tagen solltet ihr einen Unterschied feststellen können und Tag für Tag zusehen, wie eure Zähne weißer werden. Aber Vorsicht, eure Zahnbürste verfärbt sich durch die Mischung knallgelb. Deshalb solltet ihr für das Aufhellen am besten eine extra Zahnbürste verwenden. Auch das Ausspülen solltet ihr nicht vernachlässigen, sonst werden eure Zähne nämlich eher Kurkuma-Gelb anstatt heller. 

Noch mehr Beauty-News und Tipps gibt es hier:

7 Schönheitsfehler, die dich schneller altern lassen

Wimpernverlängerung: Alles, was du darüber wissen solltest

Haaröle: Diese Produkte zaubern dir Glanz und Geschmeidigkeit