Beauty

Dekolleté: Die besten Tipps für die richtige Beauty-Routine

Von Inga am Mittwoch, 23. Januar 2019 um 15:09 Uhr

Ein tolles Dekolleté wie Kim Kardashian oder Beyoncé? Kein Problem! Wir zeigen euch die besten Beauty-Tricks für eine schöne und straffe Brustpartie…

Ständig werden wir damit bombardiert, wie wichtig die richtige Pflege, die richtige Reinigung und das richtige Peeling für unser Gesicht ist – dabei werden der Hals und das Dekolleté meist völlig vernachlässigt. Doch gerade diesen beiden Partien sollten wir, besonders im Sommer, viel Beachtung schenken, denn die Haut ist an diesen Stellen zarter, dünner und empfindlicher als am restlichen Körper. Sonneneinstrahlungen reizen unseren Brustbereich zusätzlich, der eine spezielle Pflege erfordert. Masken, Peelings und speziell darauf zugeschnittene Cremes sollten also fest zur Beauty-Routine gehören. Das wissen auch Celebrities, wie Kim Kardashian, Beyoncé und Co., die sich für die perfekte Pflege nicht lumpen lassen und auf spezielle Beauty-Treatments setzen, um ihr Dekolleté zum Strahlen zu bringen. Mit diesen Tipps bekommt auch ihr den Glow…

1. Workout für ein straffes Dekolleté

Eine starke Brustmuskulatur ist wichtig, damit euer Dekolleté nicht zur Hängepartie wird. Dafür müsst ihr euch lediglich dreimal die Woche ein paar Minuten Zeit nehmen, gerade hinstellen, die Ellenbogen rechtwinklig vor der Brust halten und die Handflächen dabei so ineinander drücken, dass die Unterarme vom Ellenbogen bis zu den Fingerspitzen eine geschlossene Linie bilden. Anschließend Druck auf die Handflächen ausüben und die Ellenbogen dabei ca. 10 Zentimeter anheben und wieder absenken. Die besten Sportarten, die die Brustmuskulatur beanspruchen sind übrigens Rudern, Kickboxen und Brustschwimmen! Für wen das nichts ist, der kann auch auf simple Liegestütze setzen, die die gesamte Brustmuskulatur trainieren. 

2. Richtig schlafen 

Ja, auch beim Schlafen könnt ihr etwas Gutes für euer Dekolleté tun. Denn die Liegeposition hat mehr Einfluss auf die Optik unserer Brustpartie, als wir denken – ob wir auf dem Bauch, der Seite oder dem Rücken schlafen, ist unserem Dekolleté tatsächlich nicht egal. So wird unser Dekolleté beim Schlafen auf der Seite oder dem Bauch in ziemlich gequetscht und aufgrund der Schwerkraft zur Seite gedrückt. Das Ergebnis: Unschöne Falten, die sich die ganze Nacht über im Hautbild verankern können. Stattdessen solltet ihr darauf achten, möglichst so zu einzuschlafen, dass der Brustbereich atmen kann und nicht bedrängt wird.

3. UV-Schutz nicht vergessen 

Nicht umsonst wird das Dekolleté auch die "Sonnenterrasse" gennant, denn es gehört zu den sensiblen Stellen des Körpers, das oft der Sonne ausgesetzt wird. Eine gebräunte Brustpartie sieht im Sommer zwar schön aus, leider zählen UV-Strahlen aber zu den wichtigsten Faktoren, die zur Hautalterung beitragen – sie verstärken die normale Hautalterung um ein Vielfaches. Viele Pflegecremes für das Dekolleté enthalten daher UV-Schutz und verhindern somit gleichzeitig die Entstehung von unschönen Pigmentflecken. Wer keine Pflege mit UV-Schutz besitzt, der sollte im Sommer stets Sonnencreme im Gepäck haben. 

4. Peelings und Wechselduschen 

Um die Haut von Hals und Dekolleté möglichst lange attraktiv zu halten, können zur täglichen Pflege Spezialprodukte wie Peelings eingesetzt werden. Einmal die Woche sollten wir die Haut von alten Schüppchen befreien, auch leichte Bürstenmassagen und Wechselduschen sorgen dafür, dass die Durchblutung angeregt wird. Aber Vorsicht: Empfindliche Haut nicht zu fest rubbeln, da sie extrem sensibel ist. Anschließend muss das Dekolleté mit der richtigen Pflege versorgt werden.

5. Die richtige Pflege 

Nicht nur das Gesicht freut sich über regelmäßige Pflegeeinheiten, auch die Haut am Hals und am Dekolleté sollte in Form von Masken, Seren, Peelings und Co. gepflegt werden. Mindestens einmal pro Woche kann hier auch eine Feuchtigkeitsmaske angewendet werden, die der empfindlichen Haut eine Extradosis Pflege schenkt. Spezielle Pflanzenöle und Seren helfen außerdem gegen die Trockenheitsfältchen am Dekolleté – auch Emma Watson massiert sich die Brust täglich mit einem speziellen Öl, das pflegt und strafft. 

6. Silikonpads

Promi-Damen wie Charlotte Würdig und Lilly Becker schwören auf ein Beauty-Produkt, das dabei helfen soll, das Dekolleté zu straffen und zu verjüngen: Silikonpads, die auf die Haut geklebt werden. Viele Kosmetikhersteller bieten die sogenannten Dekolleté-Pads an, die am besten nachts aufgeklebt werden. Das Ziel: Sie sollen verhindern, dass die Haut während des Schlafens zusammengeschoben wird und sich Fältchen bilden. Glaubt man den über 300 Kunden-Bewertungen, die sich beispielsweise unter den Pads von Apricot reihen, dann sollen die Anti-Falten-Silikone tatsächlich funktionieren. Bereits nach wenigen Tagen hätten die Ladies eine deutliche Verbesserung feststellen können. Bei regelmäßiger Anwendung sei das Dekolleté sichtbar faltenfreier und straffen geworden. Preislich liegen die Silikonpads von Apricot bei etwa 38 Euro, hier könnt ihr sie direkt nachshoppen. Von Cenove bekommt ihr das Beautywunder für rund 23 Euro.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Würdig (@charlottewuerdig) am

So wendet ihr die Silikonpads richtig an

Bevor ihr euch die Dekolleté-Pads aufklebt, muss die Haut sauber und trocken sein. Habt ihr gerade geduscht oder euch eingecremt, bleiben die Pads nicht haften. Nachdem ihr die Klebefolie entfernt habt, platziert ihr es mit der selbstklebenden Seite am Dekolleté. Je nach Form der Pads, wird es eher über der Brust oder dazwischen aufgeklebt. Im Idealfall tragt ihr die Silikon-Patches über Nacht, denn falls ihr auf der Seite schlaft, verhindert ihr mithilfe der Pads, dass ihr das Dekolleté zusammendrückt. Übrigens: Die meisten Produkte können wieder verwendet werden. Sie müssen nur gut gereinigt und luftgetrocknet werden. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lillybeckerofficial (@lillybeckerofficial) am

Ihr sucht nach weiteren Beauty-News? Diese dürften euch interessieren …

Augencremes: Diese 7 Pflegen helfen wirklich gegen Schatten, Fältchen und Co.

Trockenshampoo: Die 7 besten Produkte für eure Haare – ganz ohne Waschen!

Haaröle: Diese Produkte zaubern dir Glanz und Geschmeidigkeit