Beauty

Die Beauty-Polizistin: 5 Fragen an Paula Begoun

Von Susan am Montag, 12. Mai 2014 um 11:14 Uhr

Paula Begoun ist die Autorin von "Don't go to the cosmetics counter without me" - der Beauty-Bibel mit tausenden Produkt-Reviews. Die Beauty-Polizistin hat uns im Interview verraten, worauf wir achten müssen, um schöne Haut zu haben.

Paula Begoun hat nicht nur unfassbar viele Beauty-Produkte selbst getestet - sie hat mit "Don't go to the cosmetics counter without me" darüber sogar ein Buch geschrieben. Unter dem Namen "Paula's Choice" bringt die US-Amerikanerin auch eigene Kosmetik auf den Markt. Wir haben mit der Beauty-Expertin über schöne Haut gesprochen. Hier sind unsere 5 Fragen an Paula Begoun.

1. Wann hast du angefangen Beauty-Produkte und ihre Inhaltsstoffe zu hinterfragen?

Damals war ich 27 Jahre alt. Nachdem ich jedes Produkt ausprobiert habe, das man sich vorstellen kann, inklusive rezeptpflichtige Beauty-Produkte meines Dermatologen und sich meine Akne aber überhaupt nicht verbessert hat. Wenn überhaupt, wurde meine Haut nur noch schlimmer. Ich hatte genug und startete deshalb mit meiner Recherche, um zu verstehen, was ich mir eigentlich ins Gesicht schmiere und was laut Forschung wirklich hilft.

2. Wie konntest du die Akne schließlich bekämpfen?

Die letztendliche Lösung war eine Kombination verschiedener Dinge. Ich hatte gelernt, wie wichtig es ist, die Haut sanft zu behandeln und nicht dauernd zu schrubben und zu irritieren. Außerdem benutzte ich eine Kombination aus Salicylsäure und Benzoylperoxid und das hat geholfen.

3. Was ist der beste Beauty-Tipp, den du jemals bekommen oder gegeben hast?

Es klingt langweilig, aber meine ausführliche Recherche bestätigt, dass es unheimlich wichtig ist, die Haut gegen die Sonne zu schützen. Besonders, die Stellen, die ständig den Strahlen ausgesetzt sind wie zum Beispiel das Gesicht und der Hals. Jeden Tag! Egal ob es regnet oder bewölkt ist - sogar wenn man die meiste Zeit des Tages drinnen verbringt. Wenn du Tageslicht sehen kannst, dann ist deine Haut auch den schädlichen Strahlen ausgesetzt. Du wirst überrascht sein, wie viel besser deine Haut aussieht, wenn du sie täglich schützt. Die Haut sieht jünger aus, man bekommt weniger Pigmentflecken, sie bleibt straffer und zarter, regeneriert schneller und der Hautton ist ebenmäßiger. Das ist definitiv der wichtigste Rat, obwohl Peeling (BHA & AHA) gleich an zweiter Stelle kommt.

4. Wie können wir unsere Haut beruhigen, wenn sie im Sommer viel der Sonne ausgesetzt ist?

Das kann man nicht. Es ist ungefähr so als würde man sagen, man "beruhigt" seine Lunge, nachdem man geraucht hat. Man sollte einfach gar nicht rauchen und in Bezug auf die Sonne sollte man clever sein. Du musst Sonnenschutz benutzen und deine Haut nicht all zu sehr der Sonne aussetzen, Sonnenbrillen und Hüte tragen. Natürlich gibt es tolle Beauty-Produkte, aber selbst damit sollte man sich nicht ständig der Sonne aussetzen - alles andere wäre eine Lüge.

5. Auf welche Inhaltsstoffe sollten wir besonders achten?

Es gibt viele Inhaltsstoffe, die problematisch für unsere Haut sind. Überraschenderweise sind viele auch natürlich. Natürliche Inhaltsstoffe sind nicht automatisch sicherer als synthetische. Diese bereiten am häufigsten Haut-Probleme: Alkohol (denaturiert), Parfum, Menthol, Zitrusöle (Limone, Zitrone, Orange, Grapefruit, Bergamotte), Eukalyptusöl, Pfefferminzöl, Lavendelöl, Zaubernuss und Natriumlaurylsulfat.