Beauty

Die Pflege-Uhr der Deutschen: Nivea schaut hinter die Badezimmertür

Von Claudia am Sonntag, 22. Juni 2014 um 10:30 Uhr
Wie? Gehören Sie etwa auch zu den Frauen, die morgens etwa 38,3 Minuten brauchen, um sich im Badezimmer fertig zu machen oder sich ganze 2,9 Minuten Zeit nehmen, um sich abzutrocknen? Wir gratulieren! Dann gehören Sie in jedem Fall zum Durchschnitt.

Was genau und wie lange die Deutschen morgens eigentlich so im Bad treiben und brauchen wissen wir jetzt ganz genau! Dank Nivea, die in einer Ipsos-Umfrage durch das Schlüsselloch der Badezimmertüren geschielt haben, wissen wir nicht nur, dass wir Frauen beim Eincremen ziemliche Schnarchnasen sein können, sondern auch, dass wir Deutschen in Sachen Zahnpflege unglaublich vorbildlich sind. Die Interessanten Fakten, lesen Sie hier: 

 

Morgens im Bad: Frauen brauchen über 10 Minuten länger als Männer

Die Deutschen verbringen mit Duschen, Abtrocknen, Eincremen, Rasur, Gesichtsreinigung und -pflege, Zähneputzen, Schminken und Haarstyling durchschnittlich 32,8 Minuten im Badezimmer. Dabei brauchen die Frauen mit 38,3 Minuten im Schnitt mehr als 10 Minuten länger als die befragten Männer (27,6 Minuten).

 

Duschen: Hierbei verbringen die Deutschen ein Viertel ihrer Zeit

Stolze 87 Prozent der Deutschen duschen morgens, um frisch in den Tag zu starten. Die meiste Zeit im Bad investieren die Deutschen in das morgendliche Duscherlebnis – ganze 7,7 Minuten verbringen sie unter der warmen Brause. Übrigens: Am längsten duschen mit 8,6 Minuten die Berliner.

 

Eincremen: Männer brauchen durchschnittlich nur halb so lang wie Frauen

27 Prozent der Frauen und 58 Prozent der Männer cremen sich morgens nicht ein! Dabei ist Eincremen jetzt ganz unkompliziert und sogar direkt unter der Dusche möglich – und zwar mit den Nivea In-Dusch Produkten. Im Schnitt lassen sich die deutschen Frauen fürs Eincremen 3 Minuten Zeit – jede fünfte sogar 5 Minuten.  "Mann“ ist nach durchschnittlich 1,5 Minuten eingecremt. Jeder fünfte nimmt sich fürs Eincremen am Morgen nur 1–2 Minuten Zeit.

 

Zähneputzen: Die Deutschen putzen morgens fast 4 Minuten lang ihre Zähne

Durchschnittlich putzen die Deutschen morgens 3,8 Minuten lang ihre Zähne. 78 Prozent putzen 3 Minuten und länger, jeder Fünfte putzt seine Zähne 1–2 Minuten – und damit etwas zu kurz.

 

Haarstyling: Mehr als jeder vierte Mann verzichtet komplett darauf

Für 96 Prozent der Frauen gehört Haarstyling morgens dazu – fast jede dritte lässt sich dafür sogar 10–15 Minuten Zeit. Bei den Männern geht es deutlich schneller: 23 Prozent von ihnen brauchen morgens 1 Minute für ihre Haare – und 26 Prozent föhnen und stylen morgens gar nicht. Im Schnitt brauchen Frauen für ihr Haarstyling 7,3 Minuten, Männer sind im Schnitt schon nach 2,6 Minuten fertig.

 

Make-Up: Auch 6 Prozent der Männer greifen morgens zu Schminke

Jede fünfte Frau schminkt sich morgens 5 Minuten, 19 Prozent lassen sich sogar 6–10 Minuten Zeit. 28 Prozent der Frauen mögen es eher natürlich und verzichten auf Make-up.

 

Bild: Repräsentative Iposo-Umfrage im Auftrag von NIVEA