Beauty

Düfte – die legalen Aufputschmittel

Von AnastasiaS am Donnerstag, 26. Februar 2015 um 09:00 Uhr

Sie setzen auf Smoothies, Nahrungsergänzungsmittel und Kaffee, um Montage (ächz), den Winterblues und Alltagsstress zu überleben? Wir haben da viel effektivere Stimmungsaufheller – Parfüms (ihre Wirkung ist wissenschaftlich belegt). Bei Stress Düfte, die Vanille und Sandelholz enthalten benutzen, die sind für ihren beruhigenden Effekt bekannt. Ab dem Nachmittag Lavendel-Düfte aufsprühen. Es ist immerhin wissenschaftlich bewiesen, dass Lavendel Entspannung fördert und die Schlafqualität verbessert. Für viel Energie Düfte mit Zitrusnoten benutzen, die sind seit Jahrzehnten dafür bekannt, den Sauerstoffgehalt im Gehirn zu erhöhen und so die Vitalität anzukurbeln. Und Rosendüfte sind richtige Happiness-Booster. Sie sind nämlich dafür bekannt, den Blutdruck zu senken und sogar Depressionen zu lindern. Das sind unsere 10 Favoriten:

Zur Übersicht
Themen
Aufputschmittel