Beauty

Feuchtigkeitscremes für jeden Hauttyp: So bekämpft ihr Trockenheitsfältchen in Kürze

Von Ramona Richter am Dienstag, 13. November 2018 um 15:19 Uhr

Trockene Heizungsluft und klirrende Winterkälte – gerade in der kalten Jahreszeit muss unsere Haut einiges mitmachen. Wir verraten euch, mit welchen Feuchtigkeitscremes ihr Trockenheitsfältchen den Kampf ansagt!

Eigentlich hat unsere Haut von Natur aus genügend Feuchtigkeit. Allerdings können Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen, Chlorwasser, kalte Luft und klimatisierte oder geheizte Räume sie austrocknen. Zusätzlich beeinflusst unser Alter die Fettproduktion unserer Talgdrüsen, die mit zunehmenden Alter abnimmt. Daher können sich auch erste Fältchen bemerkbar machen, da die Elastizität unserer Haut durch den Wassermangel nachlässt. Damit unsere Haut vor der Austrocknung verschont bleibt, gibt es Feuchtigkeitscremes. Diese stärken die Barrierefunktion unserer Haut und dichten sie nach außen hin ab. Gerade im Winter braucht unsere Haut besonders viel Feuchtigkeit, Produkte mit Urea pflegen ideal. Auch Hyaluronsäure ist ein wahrer Feuchtigkeits-Booster, allerdings benötigt jeder Hauttyp eine andere Pflege, die wir euch hier genauer erklären.

1. Normale Haut: Alles im Gleichgewicht halten

Wenn ihr eine normale Haut habt, ist der Fett- und Feuchtigkeitsgehalt ausgeglichen. Damit das auch so bleibt, solltet ihr Feuchtigkeitscremes benutzen, die leicht rückfettend und gut feuchtigkeitsspendend ist. Produkte mit Ceramiden oder Algenextrakten sind daher perfekt. Zu unseren Favoriten gehören "Wildrose" von Weleda und "Moisture Surge" von Clinique. Damit bleibt eure Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt – und Trockenheitsfältchen haben keine Chance!

2. Trockene Haut: Eine Portion Feuchtigkeits-Booster, bitte!

Falls ihr trockene Haut habt, dann sind Produkte mit einem hohen Fettanteil genau richtig. Zusätzlich zu eurer Creme könnt ihr noch ein Serum auftragen. Hyaluron ist ein wahrer Feuchtigkeits-Booster und sorgt dafür, dass Wasser im Bindegewebe gespeichert wird. Das Ergebnis: Eure Haut wirkt praller und straffer. Alternativ könnt ihr auf Q10 zurückgreifen, die unsere Haut von schädlichen, freien Radikalen befreit und daher nicht so schnell altern lässt. Die Feuchtigkeitscremes "Aquasource" von Biotherm und "Basis Sensitiv Pflegecreme" von Lavera erfüllen genau diese Aufgaben.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Weleda Natural Skincare (@weleda_usa) am

3. Mischhaut: Alles wieder im Gleichgewicht

An einigen Stellen ist eure Haut trocken, an anderen eher fettig? Dann gehört ihr ganz klar zu den Ladies, die eine Mischhaut haben. Das Ziel sollte daher sein, eure Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Regulierendes Thermalwasser oder ausgleichend wirkenden Naturessenzen sind optimal. Zum einen spenden sie der Haut Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen, zum anderen wird die Haut in eine gesunde Balance gebracht. Probiert doch mal die "Erfrischende Feuchtigkeitscreme" von Weleda oder "True Oasis Replenishing Gel Cream" von bareMinerals. Das Ergebnis: ein ebenmäßiges Hautbild.

4. Unreine Haut: Leichte Pflege

Neigt eure Haut zu Unreinheiten, solltet ihr bei der Feuchtigkeitspflege Produkte mit rückfettenden Substanzen meiden. Besser sind ölfreie Gele oder leichte Cremes mit Milchsäure. Die spenden Feuchtigkeit und bekämpfen gleichzeitig Hautunreinheiten. Unsere Empfehlungen: "Hautbildverfeinerndes Fluid" von Lavera und die "Anti-Pickel Feuchtigkeitscreme" von bebe. 

In der Bildergalerie findet ihr Feuchtigkeitscremes für jeden Hauttyp: 

  1. "Wildrose, glättende Tagespflege" von Weleda, bei Amazon ca. 12 Euro
  2. "Moisture Surge" von Clinique, bei Amazon ca. 34 Euro
  3. "Basis Sensitiv Pflegecreme" von Lavera, bei Amazon ca. 8 Euro
  4. "Aquasource" von Biotherm, bei Amazon ca. 33 Euro
  5. "Iris Erfrischende Tagespflege" von Weleda, bei Amazon ca. 13 Euro
  6. "True Oasis Oil-Free Replenishing Gel Cream" von bareMinerals, bei Amazon ca. 33 Euro
  7. "Hautbildverfeinerndes Fluid" von Lavera, bei Amazon ca. 8 Euro
  8. "Anti-Pickel Feuchtigkeitscreme" von bebe, bei Amazon 3er Pack à 100ml ca. 9 Euro
  9. "Dry Skin Face Cream" von Eucerin, bei Amazon ca. 13 Euro
  10. "Hyaluron Creme 24h" von Danavigne, bei Amazon ca. 35 Euro

Ihr wollt noch mehr Beauty-Tipps? Dann könnten euch diese Artikel gefallen:

Schlupflider: Das kann man gegen hängende Lider tun

Rasurbrand: Mit DIESEN Mitteln behandelt ihr eure Haut nach dem Shave richtig

Diese 5 Lebensmittel verursachen unreine und ölige Haut