Beauty

Frisur: Mit diesem angesagten Hairstyle gelingt jedes Vorstellungsgespräch

Von Inga am Donnerstag, 20. Juni 2019 um 14:19 Uhr

Eine heikle Unterhaltung mit dem Chef oder ein Vorstellungsgespräch steht an? Wir verraten dir, mit welcher Frisur du nicht nur absolut seriös wirkst, sondern auch neues Selbstbewusstsein schöpfst…

Wer schon einmal in der Situation war, weiß: Wenn ein unangenehmes Gespräch mit einem Vorgesetzten oder gar ein Job-Interview ansteht, macht man sich im Vorfeld tausend Gedanken über das, was man sagen wird, wie man sich verhalten soll und nicht zuletzt auch über das angemessene Auftreten. Dabei spielt jedoch nicht nur das Outfit eine Rolle, sondern auch die Frisur. Schließlich wollen wir gepflegt und zugleich modisch rüberkommen, aber auch seriös soll der Look wirken. Mit welchem Hairstyle dir das garantiert gelingt und du mit neuem Selbstbewusstsein ins Büro oder zum Vorstellungsgespräch stolzieren kannst, verraten wir dir hier…

Ein Messy Bun ist die perfekte Frisur fürs Office

Dass man in der Unternehmenswelt großen Wert auf das Äußere – ob nun bewusst oder unbewusst – legt, ist kein Geheimnis. Denn um erfolgreich zu sein, muss man nicht nur mit seinen Fähigkeiten glänzen, auch ein bestimmter Dresscode sowie ein gepflegter Look tragen dazu bei, ob andere uns positiv wahrnehmen. Und das gilt nicht nur für die Männer, sondern natürlich auch für die Ladies. Abgesehen von der Kleidung spielt in dieser Hinsicht aber auch die Frisur eine entscheidende Rolle. So macht es einen Unterschied ob wir mit Flechtfrisur, Pferdeschwanz, frechem Pixie-Cut  oder ungewaschenen Zottelhaaren zum Termin erscheinen. Ein Hairstyle kommt allerdings besonders gut an: Die Rede ist von einem tiefsitzenden und lässigen Dutt, auch Messy Bun genannt, der nicht zu streng sein darf, aber dennoch seriös wirkt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am

Während ein klassischer Dutt, der in der Regel strenger und akkurater ist und sich weiter oben am Kopf befindet, Intelligenz und Professionalität ausstrahlt, kommen wir mit der lässigeren und verspielteren Variante – weiter im Nacken sitzend – noch sympathischer rüber. Natürlich kommt die Frisur aber nicht nur im Office oder beim Vorgesetzten gut an, auch Modebloggerinnen wie Caro Daur oder Diletta Bonaiuti setzen auf den Trend-Hairstyle und tragen den Messy Bun zu ihren Streetstyle-Looks. Ob zum eleganten Blazer mit Bindegürtel, zur Skinny Jeans, zur weißen Bluse und angesagten Loafern oder zu einem modischen Hemdblusenkleid und Pantolettendie stilvollsten Office-Looks für den Sommer haben wir hier zusammengefasst.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Diletta Bonaiuti (@dilettabonaiuti) am

Und die geht so: Mit einem Kamm einen Mittelscheitel ziehen, die kompletten Haare hinten zusammen nehmen und sie zu einem tief sitzenden Pferdeschwanz binden. Mit den Fingern vorsichtig an einzelnen Strähnen ziehen, so bekommen die Haare mehr Struktur und Halt. Dann den kompletten Zopf zwirbeln und das Haarband darum wickeln. Mit einem weiteren Band fixieren, ein bisschen Haarspray drüber und bei Bedarf mit Haarspangen festigen – fertig ist die Trendfrisur! 💕

Weitere Beauty-Tipps rund um Haare gibt es hier…  

Dünne Haare: Dieses Shampoo von Amazon bringt Volumen in die Mähne

Frisuren: Das sind die besten Hairstyles bei Hitze im Sommer

Themen