Beauty

"Game of Thrones": Sophie Turner verrät ihre Beauty-Geheimnisse!

Von Frederika am Montag, 26. Februar 2018 um 19:15 Uhr

"Game of Thrones"-Star Sophie Turner verrät ihre Tipps für das perfekte Alltags Make-Up und gepflegte Haare – egal, in welcher Jahreszeit…

Wer an Sophie Turner denkt, dem kommen neben ihrem "Game of Thrones"-Charakter Sansa Stark auch eine rote Mähne und ein breites Grinsen in den Kopf. Während ihre Haarfarbe sich nach jeder Drehphase wieder in ihr natürliches Blond verwandelt, bleibt ihre starke, positive Ausstrahlung stets erhalten – kein Wunder, dass auch Pop-Schnuckel Joe Jonas der 22-Jährigen nicht wiederstehen konnte. Ring am Finger, die Rolle ihres Lebens im Kasten und scheinbar andauernde gute Laune – ja, diese Frau beeindruckt uns auch außerhalb der Bildschirme und wir freuen uns deshalb umso mehr, dass sie nun ihre Tipps für den strahlenden Look verriet, für den sie so bekannt ist. ✨

Sophie Turner: So simpel ist ihre Beauty-Routine!

In einem Interview mit der amerikanischen Elle ließ die Schauspielerin uns an ihrer Make-up-, Haut- und Haarpflege-Routine teilhaben, die sich ganz offensichtlich an dem Motto "Weniger ist mehr" orientiert: "Ich creme mein Gesicht mit Dermalogica ein, packe eine Schicht Concealer und Mascara oben drauf und hoffe für das Beste", erklärt die gebürtige Britin, "ich benutze viele Produkte von Dior." Auf die Haarpflege-Tipps der Beauty waren wir ebenso neugierig, schließlich haben ihre Haare einiges durchgemacht: Seit sie 13 Jahre alt ist, färbte sie sich die Haare wöchentlich rot und landete damit unter anderem die Rolle der Sansa Stark in GoT. Rot sei für sie eine Farbe, die Kraft und Charakterstärke signalisiere und ja, Rot steht der 22-Jährigen verdammt gut! Doch zwischen den Drehphasen kehrt sie gerne zu ihrer Naturhaarfarbe Blond zurück – damit fühle sie sich einfach wohler. Keine Frage, dass dieser ständige Wechsel bleibende Schäden hinterließ. Irgendwann beschloss die hübsche Blondine dann, bei blond zu bleiben und trägt am Set seitdem eine Perücke. Ihre Tipps für die Pflege ihrer Natur-Haare: "Ich benutze Wella EIMI Perfect Me, das sprühe ich einfach auf, wenn ich mit Hitze style. Ich benutze im Alltag nicht viele Produkte, weil meine Haare beim Drehen dauernd geschnitten und verändert werden", verrät Sophie.

 

Ein Beitrag geteilt von Sophie Turner (@sophiet) am

So passt der GoT-Star seine Beauty-Routine den Jahreszeiten an

Auch für den Übergang zu wärmeren Tagen und den Sommer im Speziellen hat die Wella-Botschafterin einige nützliche Tipps: "Man sollte nie mit Hitze arbeiten, wenn man danach in die Sonne geht. Ich benutze deshalb einfach Wellaplex, das ist Shampoo, Conditioner und Maske in einem. Es schützt das Haar vor Frizz, Salz und Sonne. Außerdem trage ich kein Make-up! Du bist den ganzen Tag in der Sonne und kriegst eine ganz natürliche Bräune." Wir merken uns also: Manchmal ist natürliche Pflege mehr wert, als jedes High-End-Produkt der Welt! 💁🏼

Schöne Co-Stars: Maisie Williams ist Sophie Turners Beauty-Vorbild

Wer Sophie dazu inspiriert hat, mal was Neues zu versuchen? Co-Star und Real-Life-Bestie Maisie Williams, die bei ihrer Hochzeit zu Joe Jonas übrigens auch Brautjungfer sein darf! "Wir reden nicht viel über Beauty, weil wir unsere gemeinsame Zeit ohne Make-up verbringen und gruselig aussehen. Aber ich habe so viele Haarprodukte, deswegen nutzt sie viele davon mit. Sie kann haben, was sie will und das liebt sie. Aber Maisie inspiriert mich auch. Sie ist immer kreativ und spielerisch mit ihren Frisuren", schwärmt die 22-Jährige.

Beauty-Tipps mit der BFF austauschen und lieber mal auf Make-up verzichten, als zuviel davon zu benutzen? Das klingt ganz nach einer Routine, an der wir uns gerne orientieren. Wir sind dann mal unsere Beauty-Sammlung aussortieren… Danke, Sophie! 😍

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!