Anzeige
Beauty

Get the expressive Chelsea Graphic Glam Look!

Von GRAZIA am Dienstag, 23. September 2014 um 12:00 Uhr

Dieser Look passt zu ausgefallenen Hingucker-Styles genauso wie zu puren Looks. Wichtig: Zu bunt sollte das Outfit dazu nicht werden. Besonders gut lässt sich dieses Make-up zu Styles in einem Farbton, wie etwa zum schwarzen rockig-lässigen Style, kombinieren. Und so schminken Sie den Look nach:

Zur Übersicht
STEP 1: Für einen ebenmäßigen, lang anhaltend mattierten Teint sorgt die „Super Stay Better Skin Foundation“ von Maybelline New York. Sichtbare Anzeichen von Stress wie Unreinheiten und Rötungen werden dank der lang anhaltenden Formel mit Actyl C einfach ausgeblendet. Atmen kann die Haut natürlich trotzdem noch. Die Textur verschmilzt besonders gut mit der Haut, wenn sie mit den Fingern aufgetragen wird. Auf der Stirn beginnen und von oben nach unten arbeiten. STEP 2: Mit der triangelförmigen Spitze des „Master Graphic“-Eyeliners von Maybelline New York bekommen Sie den breiten grafischen Lidstrich ganz einfach hin. Für eine ruhige Hand den Ellenbogen auflegen. Extra-Tipp: Wer den Liner-Look nicht ganz so intensiv mag, kann mit dem schmalen Ende der Triangel-Spitze auch einen dezenten Lidstrich setzen. STEP 3: Nun die Wimpern mit der „Colossal Go Extreme Leather Black“-Mascara von Maybelline New York in tiefstem Schwarz tuschen. Unbedingt ganz nah am oberen Wimpernkranz ansetzen, damit die Härchen direkt vom Ansatz an getuscht werden. Mit etwas Druck ansetzen, mehrmals auftragen und dabei leichte Zickzack-Bewegungen machen. STEP 4: Jetzt die Nägel in der absoluten Trendfarbe des Herbstes „Colorshow Vinyl Black to the Basics“ von Maybelline New York in semimattem Schwarz aus der „Limited Edition“ lackieren. Enthaltene Mikropartikel sorgen für die elastische Struktur des Lacks. Die Farbe erinnert an Vinyl, aus dem Schallplatten gefertigt wurden. Für ein besonders tiefes Schwarz bitte die Nägel zwei Mal lackieren. STEP 5: Good to know: Knallige Hingucker-Lippentöne müssen wirklich immer exakt aufgetragen werden und verzeihen keine Fehler. Wie das ganz einfach gelingt? Den neuen „Color Drama Lippenstift“ in der Nuance „Orange“ kann man als Lipliner und Lippenstift benutzen. Erst die Lippen umranden und dann ausmalen. Wirklich überzeugend: die samtig-weiche Textur! Final Look: Dieser Look verleiht den edlen Glam-Faktor! Fazit: Mit diesem Make-up könnten Sie selbst in Chelsea auf der Straße für einen Star gehalten werden.