Beauty

Größere Brust ganz ohne OP?

Von GRAZIA am Freitag, 16. August 2019 um 14:41 Uhr

Eine größere Brust ist der Traum vieler Frauen. Sie steht für Weiblichkeit, Jugend und Schönheit. Allerdings wirken Brustvergrößerungen mittels einer OP abschreckend. Erstens kosten sie sehr viel Geld und zweitens handelt es sich um einen großen Eingriff. Die Vollnarkose und auch die Operation selbst bringen Risiken mit sich, welche nicht jede Frau bereit ist, einzugehen. Doch welche Alternative gibt es? Und kann man die Brust auch natürliche Weise und ganz ohne eine OP vergrößern?

Secret Curves Fastpush: Mit Kapseln zur größeren Brust

Die Möglichkeit der natürlichen Brustvergrößerung ist gegeben, wenn man den Berichten von verschiedenen Magazinen wie Stern Gesundheit und Focus Online Glauben schenken möchte. Sie berichten über ein Produkt, welches oral eingenommen wird und sich direkt auf das Wachstum der Brust auswirken soll.

Bei den Kapseln handelt es sich um ein Mittel zur Einnahme, welche mit einer ganz besonderen Technologie ausgestattet sind. Die Rede ist hier von verschiedenen Enzymen und Nährstoffen, die die Brust mit wichtigen Stoffen versorgen. Diese Stoffe regen wiederum das Wachstum an. Die enthaltenen Vitamine sind die sogenannte Aktivorengruppe. Diese sorgt dafür, dass sich die Inhaltsstoffe schneller in der Brust entfalten können und diese aktiv zum Wachstum animieren.

Diese Vorteile verspricht der Hersteller

Generell gilt das Produkt als vollkommen sicher und bringt - anders als eine OP zur Vergrößerung - keinerlei Risiken mit sich. Da sich der Hersteller ein Patent gesichert hat, das auf der ganzen Welt gilt, gibt es bis heute kein vergleichbares Produkt oder eine nennenswerte Alternative. Wer diese Kapseln ausprobieren möchte, der kann Secret Curves Fastpush kurzfristig testen. Um rund 0,8 Cups soll sich die Brust vergrößern. Damit dieses Ergebnis mit bloßem Auge sichtbar wird, sollten Anwender rund fünf bis sechs Wochen warten. Das Ergebnis und die Dauer variieren je nach Anwender, denn jeder Organismus ist anders.

Bei rund acht bis neun Frauen von zehn Anwenderinnen soll das Produkt innerhalb einiger Wochen wirken. Was der Hersteller angibt, klingt für Frauen mit dem Wunsch nach einem größeren Cup durchaus vielversprechend. Da Anwender hier kein Risiko eingehen, sollten die Kapseln einer Operation bevorzugt werden. Warum sollte das Risiko eines Behandlungsfehlers oder einer missglückten Narkose billigend in Kauf genommen werden, wenn es auch anders geht?

Vegan, sicher und unkompliziert in der Einnahme

Die Inhaltsstoffe des Produkts sind auf rein natürlicher Basis, was die Kapseln sehr verträglich macht. Weil sich viele Kunden ein veganes Produkt gewünscht haben, werden die Kapseln ab diesem Sommer gänzlich ohne tierische Bestandteile hergestellt. Das bedeutet, dass ausschließlich Cellulose Kapseln verwendet werden. Ein Grund zur Freude für alle Veganerinnen.

In den Kapseln enthalten sind zahlreiche Inhaltsstoffe, die schon lange für ihre positive Wirkung auf den menschlichen Körper bekannt sind. Dazu gehören zum Beispiel der Bockshornklee, das Fenchelpulver sowie verschiedene Pulver aus Kürbiskernen, Mariendisteln und einigen weiteren rein natürlichen Zutaten. Wer das Produkt gerne einmal ausprobieren möchte und seinem Körper die Brustvergrößerung via OP ersparen will, der kann die Kapseln einfach online bestellen. Direkt beim Hersteller werden sie zu einem Preis verkauft, den sich die meisten Anwender viel eher leisten können als eine Operation. Führt die Einnahme nicht zum gewünschten Ergebnis, weil die Brust immer noch nicht groß genug erscheint, kann anschließend nach einer Alternative gesucht werden. Generell ist es empfehlenswert, zuerst alle anderen Mittel auszuschöpfen, bevor ein Implantat direkt unter die Haut oder unter den Brustmuskel eingebracht wird. Risiken und Abheilungsphase sind keinesfalls zu unterschätzen!

Themen