Beauty

5-Tagesplan: So bringst du dein Haar dazu, langsamer zu fetten

Von Birgit am Freitag, 2. Februar 2018 um 15:00 Uhr

Da wäscht man sich die Haare jeden Morgen pflichtbewusst, trotzdem hängen sie nach spätestens fünf Stunden strähnig von den Schultern. Aber das muss nicht sein...

Wir wissen nämlich, wie du es in einer Woche schafft, dass deine Haare langsamer nachfetten und du sie seltener waschen musst. Kleiner Benefit: Sie werden dadurch viel gesünder und damit schöner. Los geht's!

5-Tagesplan: So fetten deine Haare langsamer nach

Tag 1: Wasche deine Haare

Wir starten mit einem Waschgang für die Haare. Hierfür solltest du aber kein normales Shampoo benutzen, sondern ein Tiefenreinigungs-Shampoo. Das entfernt die Silikonschicht, die sich im Laufe der Zeit an deinen Haaren festgesetzt hat und sorgt so dafür, dass deine Haare weider aufnahmefähiger für Pflegeprodukte, wie Haaröl etc. werden.

Tag 2: Kaschiere mit Frisuren

An Tag zwei ist wasser- und shampoofreie Zone angesagt: Deine Haare bleiben ungewaschen! Hast du Bedenken, dass sie leicht fettig aussehen könnten, kannst du das mit verschiedenen Frisuren kaschieren. Super bietet sich zum Beispiel ein Top Knot an. Der hält auch direkt besser und du sparst dir Haarspray und Co..

Tag 3: Trockenshampoo it is

Ab heute ist Trockenshampoo dein BFF. Sprühe einfach vorsichtig etwas auf den Ansatz, lasse es kurz einwirken und schüttle deine Haare anschließennd kopfüber aus. Das lässt sie nicht nur herrlich frischgewaschen aussehen, es schenkt ihnen außerdem jede Menge Extra-Volumen. Und das wollen wir doch alle, oder?

Tag 4: Apfelessig-Kur

Hört sich erstmal eklig an, bringt's aber voll. Benetze dafür deine Haare und massiere dann etwas Apfelessig vorsichtig ein. Nach einer Einwirkzeit von etwa 20 Minuten kannst du das Essig wieder ausspülen. Und warum das Ganze? Das Essig bringt den pH-Wert deiner Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht und sorgt für gesundes, glänzendes Haar.

Tag 5: Milder Waschgang

Heute darfst du deine Haare eeeendlich wieder waschen und gut einshampoonieren. Greife dafür am besten zu möglichst milden Produkten ohne Silikone oder Duftstoffe. Spülst du sie danach noch mit kaltem Wasser ab, ist das das perfekte Finish und du erhältst happy shiny hair.

Noch mehr Tipps für schöne Haare gefällig? So bekommst du "Rich Girl Hair"