Beauty

Die schönsten Frisurentrends für den Sommer 2017

Von Frederika am Dienstag, 11. Juli 2017 um 14:48 Uhr

Schnipp, schnapp, Haare ab? Ganz so drastisch ist es nicht, doch wer im Sommer 2017 was die Frisur angeht im Trend liegen will, der darf einen Besuch beim Friseur nicht scheuen…

Der Sommer ist endlich da und wie es nun mal so ist, wenn sich die Jahreszeiten ändern, wird es auch bei uns höchste Zeit für Neues, vor allem, wenn es um Hairstyles geht. Besonders im Sommer brauchen wir etwas Frisches und beim Friseur dürfen gerne mal ein paar Zentimeter mehr abgeschnitten werden, denn der Wintermähne sieht man die Strapazen des ständigen Föhnens so langsam an. Viele lieben schulterlanges Haar für den Sommer, weil es pflegeleicht und easy zu stylen ist, andere setzen trotz Hitze nach wie vor auf lange Wellen, weil sie sich einfach nicht trennen können. Während sonst auch im Frisurenbereich das altbekannte Sprichwort "Jedem das Seine" gilt, haben wir die Haar-Trends des Jahres gesammelt, um euch die Entscheidung, vielleicht doch mal etwas Neues zu wagen, ein wenig zu erleichtern. 😉

Hallo 70's!

 

Ein Beitrag geteilt von I.T IS INSPIRATION (@ithk) am

Auch Topmodels wie Bella Hadid wechseln ihren Look häufig, besonders zum Sommer hin. Die schöne Schwester von Gigi Hadid zeigte sich kürzlich bei den CFDA-Awards mit einer neuen Frisur, die uns an die wilden 70er Jahre erinnert. Mit einem gerade geschnittenen Pony, Mittelscheitel und Schulterlänge sieht das Testimonial für Nike umwerfend sexy und verführerisch aus und der Haarschnitt umrahmt das Gesicht des Models perfekt. Wichtig bei dieser Frisur: mit Bürste föhnen, sodass kein Frizz entsteht und mit Glanzspray besprühen (wie ihre Hair Stylistin Jen Atkin), damit das Haar nicht dumpf aussieht.

Long-Bob Reloaded

Der "Lob" zählt schon seit einigen Jahren zu den Frisurentrend schlechthin. In diesem Jahr solltet ihr jedoch auf einen stufigeren Schnitt achten, um modisch dabei zu bleiben. Sie sorgen für einen frischen Look und lassen euren Schopf auch ohne großes Styling super aussehen.

Langer Pony

Wem der Pony zu radikal ist, der kann sich mit einer einfacheren Variante an den Style gewöhnen: Ein längerer Pony sorgt für einen weicheren Look und lässt sich, falls es einem gar nicht gefällt, schnell wieder herauswachsen. Die Frisur eine modische Alternative zu Stufen und garantiert ein echter Hingucker.

Natürliche Pracht

 

Ein Beitrag geteilt von Solange (@saintrecords) am

Egal ob auf dem Laufsteg oder auf dem roten Teppich in Cannes: Unsere Lieblings-Ladies setzen immer öfter auf auf natürliche Strukturen und verzichten auf aufwendiges Styling – umso besser für uns. Statt neuem Schnitt, ständigem Glätten oder gar einer Dauerwelle können wir uns jetzt nämlich voll und ganz auf unsere Mähne verlassen – egal wo und wann.

Der Shag

 

Ein Beitrag geteilt von Alexa (@alexachung) am

Zugegeben: Dieser Look erinnert uns an den Retro-Look der 90er, feiert aber gerade ein Comeback. Warum? Er benötigt wenig Styling und kann der Gesichtsform optimal angepasst werden – kurz: Er ist genau das, was wir für den Sommer wollen. Ob mit oder ohne Pony: Dass wir auch unseren Haaren angesagte Vintage-Vibes verpassen können, finden wir super!

Schnipp, schnapp, Haare ab

Mädels, wir wissen es ja: Sich von seinen langen Haaren zu trennen, ist schwer. Trotzdem: Mut zum Schnitt kann so gut tun, denn ein neuer Look bewirkt wahre Wunder – da kann es gerne auch mal kürzer werden. Bestes Beispiel: It-Girl und Schauspielerin Vanessa Hudgens. Sie ließ sich ihre lange Mähne zum Bob kürzen und der neue Look steht ihr super!

Der Buzz-Cut

Wer es wirklich radikal mag, der sollte nicht nur zur Schere, sondern auch zum Rasierer greifen, denn dann liegt ihr auch mit Haaren, die kürzer als die euer Männer sind, voll im Trend. Cara Delevingne, Kristen Stewart und Co. haben sich schon getraut. Ihr auch?

Lang & Glänzend

Wer den Friseurbesuch hasst, den können wir beruhigen, denn trotz der trendigen Kurzhaar-Looks könnt ihr auch mit langer Mähne glänzen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Lange Haare müssen gepflegt sein, um herauszustechen – auf stumpfes Messy Hair verzichten wir lieber.

Egal, wozu ihr in den nächsten Tagen greift – nach euer liebsten Spülung, einem Rasierer oder dem Telefonhörer, um euren Friseur vorzuwarnen – mit diesen Looks liegt ihr garantiert nicht daneben. 💁🏼

Für alle, die keine Lust auf eine zu radikale Veränderung haben, zeigt euch dieses Tutorial, wie ihr drei hübsche Frisuren zaubern könnt, die perfekt für den Sommer sind.

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.