Beauty

Diese 5 Haarfarben tragen die Stars im Sommer

Von Ines am Dienstag, 15. Mai 2018 um 10:40 Uhr

Zur neuen Saison wollen wir nicht nur unsere Garderobe wechseln, sondern auch unsere Haarfarbe. Auf welchen angesagten Color-Code die Stars schwören, seht ihr hier…

1. Strawberry Blonde

Wie von der Sonne geküsst: Blond mit einem leichten Rot-Schimmer gehört diesen Sommer zu den Trendtönen 2018. Berühmte Vorbilder: "Mad Men"-Star Christina Hendricks. Sie personalisiert in Hollywood den 60ies Look wie keine andere. Seit Jahren trägt sie ihre Haare in einem feurigen Erdbeer-Ton, der schon damals ein Eyecatcher war. Alle, die einen hellen, rosigen Teint haben und warme Farben tragen können, steht dieser Style. In Sachen Make-Up ist hier übrigens alles erlaubt, was Spaß macht: Nude-Look, sexy Smokey-Eyes oder rote Lippen.

2. Goldenes Kupfer

Wer von Natur aus rotes Haar hat, kann sich freuen. Für alle anderen: Nachhelfen ist erlaubt! Stars wie Emma Stone oder Amy Adams sind bekannt für ihre glänzenden Gold-Copper-Mähnen. Und auch hierzulande sind die leuchtenden Kupfernuancen ziemlich angesagt. Für langanhaltende Farbe nach dem Colorieren immer auf Shampoos und Conditioner mit Farbschutz achten. Abgerundet wird der Look durch einen verspielten Stufenschnitt.

3. Warme Brauntöne

Mit Caramel- und Toffeetönen wie ihn aktuell z.B. Stars wie Emmy Rossum oder Joan Smalls tragen, liegst du diesen Sommer genau richtig. Auch wenn du damit auf eine klassischen Farbton setzt, Brauntöne sind alles andere als langweilig, sondern authentisch und perfekt für einen eleganten Look. Intensivbraune Nuancen mit einem leichten Goldstich schmeicheln dem Gesicht und sorgen für einen natürliche Bronze-Schimmer auf der Haut. Perfekt! 

 

Ein Beitrag geteilt von Joan Smalls (@joansmalls) am

4. Platinum Blond

"Alle mal her gucken!" Platinblondinen übersieht nämlich niemand, die Signalwirkung von Weißblond ist unübertroffen. Wer schon helles Haar hat, ist im Vorteil, denn der kann easy zu Platinblond umsteigen. Bei dunkleren Tönen wird es schwierig. Da das Bleichen mit Wasserstoffperoxid die Haarstruktur sehr schädigt, ist der Look eher was für Pixie-Cut-Trägerinnen. Sie stecken die Aufhellung besser weg und sehen einfach sexy und rockig aus, wie man an Beyoncés Schwester Solange sehen kann. On Top gilt noch die Stil-Regel: Je kühler und blasser dein Teint, desto kühler darf der Blondton ausfallen. Du fühlst dich angesprochen? Dann mach es wie Ariana Grande und Co. und lass dir gleich einen Termin beim Friseur geben.

 

Ein Beitrag geteilt von Solange (@saintrecords) am

5. Blond mit Ansatz

Den herauswachsenden Haaransatz nicht mehr nachfärben, soll chic sein? Ja, genau! Diesen Sommer ist Blond mit einem leichten Ansatz ziemlich en vogue. Sarah Jessica Parker machte den Look schon als Carrie Bradshaw berühmt. Jetzt haben sich Celebrities wie Sarah Paulsen oder Miley Cyrus dem Trend angeschlossen. Lockere Frisuren und Beach-Waves lassen den Look lässig rüberkommen.

Du willst noch mehr Hair-Style-Trends? Here we go:

Haare färben: 6 Tipps, für eine lang anhaltende Farbe

Kylie Jenner trägt jetzt auch den Trend-Haarschnitt Hollywoods!

Haartrend 2018: Mermaid-Waves sind alles, was wir wollen!