Beauty

Flechtfrisuren: Das sind die schönsten Hairstyles der Stars

Von Isabella Di Biase am Donnerstag, 21. Februar 2019 um 14:29 Uhr

Die Stars machen es vor und zeigen ihre stylischen Flechtfrisuren auf dem Red Carpet und im Alltag. Wir verraten euch alles, was ihr zum Thema Zöpfe, Braids & Co. wissen solltet...

Supermodel Candice Swanepoel trug ihre langen Haare zu einem strengen Seitenzopf geflochten  Lady Gaga zeigte sich mit einer extravaganten Flechtfrisur beim diesjährigen Film Festival in Toronto Wir lieben Rita Oras Look: Die Haare am Kopf entlang zu strengen Braids geflochten und den Rest zu einem messy Bun zusammengesteckt Emily Ratajkowski aufwendige Frisur für dieses Event finden wir total schick und modern! Schauspielerin Shay Mitchell zeigte sich in New York mit einer eleganten Frisur: Die Haare zu zwei seitlichen Zöpfen gedreht und am Hinterkopf zusammengebunden Boxer Braids stehen Supermodel Sara Sampaio einfach fabelhaft Kim Kardashian liebt es neue Hairstyles auszuprobieren: Dieses Mal trug sie ihre komplette Mähne zu dünnen Braids geflochten Mit zwei tiefen Zöpfchen à la Bella Hadid ist der Sweetness-Effekt garantiert Schauspielerin Lucy Hale wählte eine messy Version des Zopfkranzes für diesen Red Carpet-Auftritt Caro Daur trug ihre blonden Haare mal anders: Seitlich geflochten und den Rest zu weichen Locken gestylt Zendaya präsentierte die Trendfrisur von 2019: Den Avatar-Zopf Heidi Klum trug ihre Mähne zu einem coolen Pferdeschwanz-Zopf gedreht  Braids gehen auch bei superkurzen Haaren und Miley Cyrus beweist es! Frisuren-Inspiration: Millie Bobby Browns stylischen Braids und Dutt-Kombi Schauspielerin Charlize Theron trug ihre Haare zu einem eleganten Zopfkranz geflochten Jessica Alba liebt die messy Version des klassischen Zopfes Blake Lively rockte den Fischgräten-Zopf auf dem roten Teppich Ariana Grande trug ihren Pferdeschwanz mal anders: Mit einem mittleren Zopf und stylischen Strass-Details Amanda Seyifried wählte einen geflochtenen Dutt für diesen Anlass Wir finden Emily Blunts messy Fischgräten-Zopfkranz einfach perfekt!

Wir haben uns für euch nach den allerneuesten Frisuren-Trends umgeschaut und uns von unseren Lieblingsstars und Blogger inspirieren lassen. Heraus kam: Zöpfe, Braids & Co. sind dieses Jahr angesagter denn je. Ob als Fischgräten-Version, seitlich streng geflochten oder weichfallend und messy – ihr habt die freie Wahl. Hier und in unserer Bildergalerie findet ihr zahlreiche Ideen und die schönsten Hairstyles der Promis zum nachmachen...

Klassische Flechtfrisuren

Wer immer auf der Suche nach coolen Hairstyles ist, der ist mit den unzähligen Flechtfrisuren, die es so gibt, reichlich bedient. Denn egal ob beim Sport, im Office oder zum romantischen Dinner getragen, Zöpfe eignen sich einfach für jede Occasion. Zu den Basic-Styles gehören zum Beispiel die klassischen zwei seitlichen Braids oder der geflochtene Pferdeschwanz. Ein bisschen mehr Aufwand erfordern allerdings der Zopfkranz und die beliebte Fischgrätentechnik. Doch das wirklich Beste an diesen alternativen Looks ist, lange Haare sind keine Voraussetzung um sie zu tragen. Wie Stars à la Miley Cyrus, Caro Daur und Camila Coelho immer wieder beweisen, sehen Zöpfchen auch bei kurzen Mähnen einfach fabelhaft aus.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Blake Lively (@blakelively) am

Avatar-Zopf

Diesen Frisuren-Trend haben wir uns direkt vom New Yorker Laufsteg geschnappt, denn er beweist sich jetzt schon als eine der größten Tendenzen von 2019: Die Rede ist vom sogenannten Avatar-Zopf. Die geniale Idee kommt von keinem Geringeren als Guido Palau, der erfolgreiche Haarkünstler, der sich vom Filmerfolg "Avatar" inspirieren hat lassen. Diese futuristische Version der klassischen Flechtfrisur begeisterte bei der Fashion Week alle Designer und wir können es kaum erwarten sie nachzustylen – und das ist sogar leichter als gedacht! Und wer keine lange Rapunzelmähne besitzt, sollte den Kopf noch nicht hängen lassen, denn der Zopf funktioniert auch bei Girls mit mittellangem Haar. Alternativ könnt ihr natürlich immer noch zu Extensions greifen und somit mehr Länge dazuschummeln.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Guido Palau (@guidopalau) am

Braids und Boxer Braids

Zu den absoluten Favoriten aller Stars gehören definitiv Boxer Braids. Nicht nur auf dem Ring schlagen sich die Zöpfe gut, auch im Alltag wird der Style immer wieder gerne getragen. Das Beste, ihr könnt sie sogar ganz alleine zuhause nachmachen. Zieht dafür als Allererstes einen Mittelscheitel bis zum Nacken, arbeitet dann an der ersten Hälfte und teilt eine Strähne von der Vorderpartie und die restlichen Haare in drei dünnere. Weiter geht’s mit dem Flechten: Zieht den rechten Strang über den Mittleren, dann den Linken und so weiter bis zum Nacken (nehmt nach und nach immer mehr Haare mit in den Zopf), wo die Braids anschließend bis in die Spitzen geflochten oder einfach so zusammengebunden werden können. Voilà!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🦋 (@bellahadid) am

Fischgräten-Zopf

Wir kennen ihn alle, den Fischgräten-Zopf! Die Trend-Frisur gehört schon lange zu den Favoriten der Stars und darf genau deshalb auch nicht in unserem Repertoire fehlen. Außerdem ist sie für jeden Anlass zu haben: Ob für ein wichtiges Event, zum Cocktail mit den Mädels oder auch zum ersten Date. Diesen interessanten Namen verdankt die It-Frisur seiner außergewöhnlichen Form, welche an das Muster von Fischgräten erinnert. Dafür werden einzelne Strähnchen in geschickter Anordnung platziert, doch wer die aufwendige Technik noch nicht perfekt beherrscht, den Style aber trotzdem unbedingt ausprobieren möchte, der sollte sich dieses Tutorial für Anfänger keinesfalls entgehen lassen:

In unserer Bildergalerie findet ihr übrigens 20 tolle Flechtfrisuren zum Nachmachen...

Diese weiteren Haar-Themen dürften euch ebenfalls interessieren:

Kurzhaarfrisuren: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Frisuren-Trends: Diese angesagten Hairstylings werden wir jetzt überall sehen

Dünnes Haar: Das sind die schönsten Schnitte der Stars