Beauty

Frisuren-Trends: Diese angesagten Hairstylings werden wir jetzt überall sehen

Von Jenny am Mittwoch, 13. März 2019 um 16:07 Uhr

Ihr braucht dringend eine stylische Veränderung für eure Mähne? Perfekt, denn wir haben die neuesten Frisuren-Trends ausgemacht, verraten euch wie ihr sie stylt und haben euch die besten Produkte fürs Haarstyling herausgesucht.

Der Baby Hair Bun: Gigi Hadid zeigt uns bereits wie stylisch der Look aussehen kann Echte Die Bloggerin Camila Coelho ist bereits ein riesen Fan des Swirl Long Bobs Wenn eine den French-Cut tragen kann, dann Jeanne Damas. Der fransige Pony fällt bei der Bloggerin besonders lässig  Auch Chloë Grace Moretz ist ein großer Fan des Swirl Bobs. Sie  trägt ihn sogar auf dem roten Teppich und fixiert ihn mit einer Extraportion Haarspray

Ein frischer Schnitt oder eine neue Frisur bewirken oftmals wahre Wunder. Sie können uns nämlich nicht nur nach der Trennung ein neues Lebensgefühl, sondern auch einfach mal zwischendurch viel Selbstbewusstsein verschaffen und uns zum Strahlen bringen. Damit ihr beim nächsten Friseurbesuch aber auch die richtige Wahl trefft, haben wir herausgefunden, welche Hairstylings 2019 angesagt sind und worauf Influencer, Stars und Streetstyler aktuell setzen. Wir nehmen schon einmal vorweg: Egal ob kurz oder lang – hier ist wirklich für jede Lady die richtige Trendfrisur dabei.

1. Baby Hair Bun

Für diejenigen unter euch, für die es morgens schnell gehen soll, ist der Baby Hair Bun die perfekte Wahl. Anders als beim Ballerina Bun, der sich durch seinen strengen Look auszeichnet, dürfen kleine Härchen und einzelne Strähnen am Haaransatz gerne herausfallen. Der Unterschied zum Messy Bun: Eure Mähne wird dennoch zu einem hohen Dutt mit einem Haargummi straff zusammengebunden. Bei Amazon gibt es die Haarbänder übrigens in einem riesigen Paket und den unterschiedlichsten Breiten für ca. 8 Euro, sodass ihr euch sicher sein könnt, dass sie euch vorerst nicht ausgehen werden, auch wenn ihr das eine oder andere verlegt habt. 

Für das Styling benötigt ihr nur etwas Haaröl, wie beispielsweise die Variante mit Arganöl von Wella, die auf Amazon zu den 5-Sterne-Produkten zählt und ihr für rund 18 Euro bestellen könnt oder ein Haarspray mit starkem Halt, um das Deckhaar zu bändigen. Mit einem Glätteisen, wie dem von Cloud Nine, das ihr gerade bei Amazon 43 Prozent vergünstigt bekommt und nur noch ca. 106 Euro zahlt, oder dem Curler von Babyliss, der ebenfalls stark reduziert ist und für kurze Zeit noch 82 Euro kostet, können dann zusätzlich die leichten Wellen an den Schläfen frisiert werden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

2. Locken und Wellen

Wir fühlen uns bei diesem Anblick direkt zurückversetzt in die 80ies. Neben Karottenhosen, Schulterpolstern und Neonfarben, die momentan übrigens ebenfalls ein Comeback feiern, zierten die Schöpfe sämtlicher Frauen (und auch die der Männer) damals eine üppige Lockenpracht. In diesem Jahr ist die Trendfrisur zurück und so erobern nicht mehr nur Beach Waves unsere Mähne, sondern auch die berühmten Korkenzieherlocken. Was ihr für das Styling braucht? Einen Lockenstab, eine Menge Haarspray und eure Fingerspitzen.

Wollt ihr lieber Wellen wie die Victoria's Secret Engel, dann solltet ihr übrigens zu einem Curler greifen, der einen 2,5 cm breiten Aufsatz hat, auf diesen schwört nämlich auch ihr Stylist Anthony Turner. Wir haben euch natürlich schon ein Modell herausgesucht, das mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt hat: der Lockenstab von  BESTOPE für ca. 52 Euro. Hiermit könnt ihr eurer Haarpracht je nach Lust und Laune kleine oder größere Locken verpassen. Für das perfekte Finish geht ihr zum Schluss dann nicht mit der Bürste oder dem Kamm durch eure Strähnen, sondern zerstrubbelt sie einfach mit den Händen. So bleibt die Struktur der Locken erhalten und sie sehen dennoch nicht zu "gemacht" aus. Wer morgens keine Zeit für das Hairstyling hat, kann sich die lockige Mähne auch einfach über Nacht mithilfe von Lockenwicklern zaubern oder setzt morgens auf die aufheizbare Variante von Remington, dessen Resultat, dank ihrer Ionentechnik, samtweiche und geschmeidige Haare sind, für die ihr nur wenige Minuten Zeit und ca. 32 Euro in das praktische Gadget investieren müsst.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kim M (@kimdollxo) am

3. French Cut

Wenn es um stylische Inspiration geht, schauen wir uns gerne etwas bei den Französinnen ab und für dieses Jahr ist klar: Wir wollen einen French Cut. Der lässige Haarstyle zeichnet sich vor allem durch seinen Undone-Look und einen stufigen Pony aus. Bei der Haarlänge seid ihr dann wieder ganz frei und könnt ihn zu mittellangem Haar, aber auch einer Walla Walla-Mähne tragen. Für mehr Struktur greift ihr vor dem Föhnen einfach zu einem Salt-Spray und knetet es in eure Strähnen. Als Haartrockner schneidet vor allem das Modell von Philips mit einem super Ergebnis ab. Das Gadget ist sogar aktuell bei Amazon auf ca. 77 Euro reduziert und sorgt dafür, dass unsere Haare beim Aussetzen der Hitze nicht austrocknen und somit Frizz verhindert wird. Damit sparen wir uns bei dieser Frisur auch direkt den nächsten Schritt und das Glätten und Locken wird in diesem Fall überflüssig.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

Übrigens: Wer Angst hat, die Pony-Frisur würde ihn in seinen Styling-Möglichkeiten einschränken, den können wir beruhigen. Nicht nur im Undone-Look sehen die Bangs super aus, auch in Verbindung mit einem bereits genannten Frisuren-Trend, den Locken, frischt er in diesem Jahr unsere Haare auf. Das Victoria's Secret Model Alanna Arrington macht es vor und trägt die It-Frisur, die uns sofort an den Kultstreifen "Flashdance" erinnert, bereits. Dabei lässt sie einzelne Strähnen ganz lässig ins Gesicht fallen. Wer dann doch einmal von seinem Pony genervt ist, der kann diesen mit auffälligen Spangen in Gold und Silber seitlich fixieren und trägt somit direkt einen weiteren Haar-Trend 2019. Coole Varianten im Set, die nicht einmal teuer sind, findet ihr hier für ca. 10 Euro.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ALANNA (@alannaarrington) am

4. Der Long Bob mit Swirl

Er ist und bleibt eine Trendfrisur: der Longbob. In dieser Saison erhält er allerdings ein stilvolles Upgrade, das mit wenigen Handgriffen frisiert ist: Wir sprechen von der Betonung eures Wirbels. Um den Effekt zu erzielen, föhnt ihr die vordere Partie eurer Haare mit einer Rundbürste, toupiert diese leicht an und lasst sie lässig zur Seite fallen, denn gerade ein seitlicher Scheitel sorgt in dieser Hinsicht noch einmal für eine Extraportion Volumen. Achtet bei der Wahl eurer Bürste darauf, dass Löcher eingearbeitet sind, die die Luft durchlassen, sodass einer Überhitzung eurer Strähnen beim Styling entgegengewirkt werden kann. Ein solches Modell gibt es beispielweise von Lily England für gerade einmal 12 Euro.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romina Meier (@donnaromina) am

5. Der wellige Wet-Look

Spätestens jetzt sollte jeder Lady klar sein: Locken sind DAS Thema 2019! Weshalb ihr euch auch unbedingt einen Styler, wie den von Golden Curl, bei dem ihr aktuell 29 Prozent Ersparnis habt und nur 99 Euro zahlt, sichern solltet. Auch der sleeke Wet-Look kommt in dieser Saison nicht ohne sie aus. Gerade für besondere Anlässe gehört diese Frisur zu unseren absoluten Favoriten und lässt sich dabei auch noch super einfach frisieren. Die Bloggerin Camila Coelho macht es vor und verpasst ihrer welligen Mähne mit Schaumfestiger und Haarspray die nasse Optik. Ein Produkt, das ihr gerade bei solchen Styles easy verwenden könnt, da es nicht nur für eine geschmeidige Mähne, sondern dank Arganöl auch besonders viel Pflege sorgt, ist das Styling Mousse von Hair Doctor für ca. 15 Euro.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CAMILA COELHO (@camilacoelho) am

6. Der Petit Bob

Wie das Wort "Petit", welches französisch ist und "klein" bedeutet, schon signalisiert, sollten die Spitzen bei diesem Bob höchstens bis knapp übers Kinn reichen, was besonders Ladies mit schmalen, ovalen Gesichtern perfekt steht, denn diese bekommen dadurch mehr Fülle verliehen. Aber nicht nur dieses Merkmal macht die Trendfrisur aus Los Angeles so einzigartig – sprich: zum absoluten Hingucker – denn der Schnitt ist rund um den Kopf herum komplett gerade gehalten und nicht wie sonst, typisch schräg nach vorne abfallend. Wer jetzt noch einen weiteren Grund braucht, sich sofort einen Termin beim Friseur seines Vertrauens zu machen, dem verraten wir, dass das Styling sich super easy gestaltet, denn der Petit Bob kann sowohl glatt (hierfür eignet sich übrigens perfekt der Haarglätter "Keratin Therapy S8590" von Remington, welcher aktuell sogar für ca. 35 Euro im Angebot ist) als auch wellig (das Lockenstab Set von Elehot ist ein absoluter Bestseller auf Amazon, zaubert traumhaft sanfte Curls in die Mähne und ihr könnt momentan 40 Prozent sparen) und sogar mit Pony getragen werden – letzterer verleiht ihm noch einmal zusätzlich einen Hauch Pariser Chic. We LOVE!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jenny Cho (@jennychohair) am

Hier findet ihr die Produkte in der Übersicht:

  1. Großes Paket Haargummis in verschiedenen Breiten von Ealicere für ca. 8 Euro
  2. The TOUCH Black Gloss Glätteisen von Cloud Nine für ca. 106 Euro
  3. Curling Machine Pro BAB2665E von Babyliss für ca. 82 Euro
  4. Lockenstab-Set von BESTOPE für ca. 52 Euro
  5. Aufheizbare Lockenwickler mit Ionen-Technologie von Remington für ca. 32 Euro
  6. Haartrockner mit innovativem MoirsturProtect-Sensor von Philips für ca. 77 Euro
  7. Stylische Haarspangen von ieasky für ca. 10 Euro
  8. Rundbürste für ein schonendes Styling und Föhnen von Lily England für ca. 11 Euro
  9. Styler mit Ionentechnik von Golden Curl für ca. 99 Euro
  10. Schaumfestiger von Hair Doctor für ca. 15 Euro
  11. Haarglätter "Keratin TherapyS8590 von Remington für ca. 35 Euro
  12. Lockenstab Set von Elehot für ca. 23 Euro

Weitere Beauty-News haben wir hier für euch recherchiert: 

Mitesser: Mit diesen Porensaugern werdet ihr Unreinheiten endlich los

Scheitel: So schmeicheln eure Haare eurer Gesichtsform!

Handcremes: Die besten Pflege-Produkte aus der Drogerie