Beauty

Heather Mills: Friseur-Schulden in Höhe von 58.000 Euro

Von GRAZIA am Montag, 24. Oktober 2011 um 15:30 Uhr

Heather Mills hat nach der Scheidung 35 Millionen Euro von Ex-Beatle Paul McCartney bekommen – doch ihren Friseur konnte sie scheinbar trotzdem nicht bezahlen. Coiffeur David Paul Miramontes wirft Heather Mills vor, zwischen 2005 und 2007 kein Geld erhalten zu haben. Jetzt verklagt er Heather auf 58.000 Euro.

Das nennen wir mal einen stattlichen Schuldenberg beim Friseur: Star-Stylist David Paul Miramontes aus Beverly Hills verklagt Heather Mills auf 58.000 Euro. Angeblich hat die Ex-Frau von Paul McCartney drei Jahre lang ihre Friseurbesuche nicht bezahlt.
Ihr Alibi: Sie warte noch immer auf die Unterhaltszahlungen von ihrem Ex-Mann! Doch sobald diese einträfen, würde sie ihre Schulden problemlos begleichen können.

Eine glatte Lüge, wie das Gericht laut "Daily Mail" jetzt feststellte. Denn zu dieser Zeit bekam sie jährlich alleine 1 Million Dollar (728.000 Euro) von Paul McCartney!
Doch selbst als sie 2008 die 35 Millionen Euro zugesprochen bekam, dachte sie anscheinend nicht daran, ihre Friseurbesuche zu begleichen. Jetzt klagt der Stylist diese vor dem Los Angeles County Superior Court ein – inklusive einer Strafzahlung!
Da wird sich Heather Mills sicherlich die Haare raufen…

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!