Beauty

Das sind die Intimfrisuren-Trends 2021 – laut Kosmetikerin

Von Julika am Freitag, 18. Dezember 2020 um 12:54 Uhr

Kahl oder lieber ordentlich Behaarung zwischen den Beinen? Es gibt die verschiedensten Stylingmöglichkeiten für unsere Schamhaare. Wir haben herausgefunden, welche 2021 laut Expertin total im Trend liegen werden!

Eigentlich bekommt sie niemand zu sehen, dennoch ist sie eine der intimsten Frisuren überhaupt: Genau, wir reden von der untenherum. Obwohl Schambehaarung natürlich eine absolut individuelle Sache und jedem selbst überlassen ist, sind die kräuseligen Härchen mal in und mal out. Eine haarige Angelegenheit also, bei der mindestens genauso viele Trends auftauchen wir beim Schopf auf dem Kopf. Während das Motto einiger in diesem Jahr sicherlich "Wachsen, statt Waxen" war, sind wir gespannt, wohin das Trendbarometer in diesem Fall 2021 ausschlägt. Wildes Sprießen oder Kahlschlag, welche Intimfrisuren sind im kommenden Jahr in? Natürlich haben wir uns ein wenig umgehört. Hier kommen die Intimfrisuren, die laut Kosmetikerin 2021 heiß begehrt sein werden.

Weitere spannende Artikel zum Thema "Intimrasur":

1. Brazilian Cut

Der Klassiker unter den "Frisuren" ist auch 2021 äußerst beliebt. Die vollkommen nackte Variante sei für viele eine Option, erklärt Katie Slanina, Besitzerin des Skintuition Kosmetikstudios in Kalifornien, dem Beauty-Magazin Byrdie. "Im Laufe der Jahre gab es viele Trends, vom Playboy-Streifen bis hin zu einer völligen Glatze mit kleinem Punkten Down Under. Viele wollen es jetzt einfach". Ein absoluter Kahlschlag ist da tatsächlich eine unangestrengte Abwechslung. Einfach Rasierer, Epilierer (wie lieben zum Beispiel den Braun Silk-épil 9, den du auf Amazon für ca. 95 Euro shoppen kannst) oder Kaltwachssteifen ansetzen und die Zone bearbeiten, bis nichts mehr übrig ist. Et voilà: "Nichts zu tragen" kann eben auch Trend sein.

2. Herz

Wer doch auch 2021 ein bisschen mit Formen spielen will, kann sich an einfache und intime Muster halten. Unsere Expertin sieht Herzen ganz vorne. Sie erinnern uns an die Liebe, die im Jahr der Pandemie ein wenig zu kurz gekommen ist und bereiten höchstwahrscheinlich nicht nur uns selbst, sondern auch dem Partner oder der Partnerin eine kleine Freude. Bei der Herz-Rasur entfernst du alle Haare im Intimbereich, bis auf die auf dem Venushügel. Diese bleiben in Form eines Herzens stehen. Demnach ist dieser Rasur-Trend der perfekte Mix zwischen einem glatten Intimbereich und einer kleinen Schambehaarung – und auch noch superhübsch anzusehen.

3. Wildwuchs

Das Motto "mehr ist mehr" feiert auch im Intimbereich ein Comeback. Neben viel Volumen auf dem Kopf wünschen sich viele auch in der Bikinizone immer häufiger eine volle Mähne. "Gerade jüngere Frauen bevorzugen ein volleres Aussehen, um mit ihrem natürlicheren, aktiveren und organischeren Lebensstil Schritt zu halten", erklärt die Kosmetikexpertin. Sie fügt hinzu: "Die meisten Frauen halten die Haare gerne abgeschnitten und außer Sicht, (…) aber freunden sich wieder damit an". Uns scheint, als habe das vergangene Jahr auch zu diesem Trend eventuell ein wenig dazu beigetragen und einigen gezeigt, dass Natur Pur auch seinen Reiz haben kann, solange wir selbst und sexy damit fühlen.

Hier gibt es noch mehr Beauty-News für dich: