Beauty

Jessica Simpson: knapp 30 Kilo weg!

Von GRAZIA am Mittwoch, 14. November 2012 um 11:39 Uhr

Was musste Jessica Simpson für Spott über sich ergehen lassen, weil sie in ihrer Schwangerschaft so zugenommen hatte. Auch nach der Geburt von Tochter Maxwell hielten sich die Pfunde eisern – doch jetzt ist der Knoten geplatzt! Bei einem Promo-Event für ihre Fashion-Kollektion „Jessica Simpson Girls“ zeigte sie sich rank und schlank.

Die Erleichterung steht ihr ins Gesicht geschrieben: Jessica Simpson ist ihre Schwangerschaftspfunde los! Die monatelangen Lästerattacken auf ihre Figur haben damit ein Ende. Sie wurde sogar als "Walross" beschimpft, weil sie nach der Geburt im Mai nicht gleich wieder in Topform war.

Über 35 Kilogramm legte sie während der Schwangerschaft mit ihrem ersten Kind, Töchterchen Maxwell, zu. Doch sie hatte einen Ansporn: Einen Millionen-Vertrag mit „Weight Watchers“.

Rund vier Millionen US-Dollar (2,9 Millionen Euro) hat ihr Weight Watchers geboten, wenn die überschüssigen Baby-Pfunde mit Hilfe des Diätkonzerns innerhalb eines Jahres los wird.

Doch nicht nur das Geld war für Jessica eine Motivation: "Ich möchte so gesund wie möglich sein, denn ich bin jetzt Mutter. Ich hatte mir kleine Ziele für mich gesetzt. Ich habe jede Woche Gewicht verloren, Gott sei Dank, aber ich habe wirklich hart daran gearbeitet."

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!