Beauty

Karl Lagerfeld kreiert Bücher-Parfum

Von GRAZIA am Donnerstag, 21. April 2011 um 13:28 Uhr

Der Modeschöpfer steckt seine Nase bekanntlich oft und leidenschaftlich gerne in Bücher. Jetzt will der Lese-Fan sogar ein Parfum mit dem Namen "Paper Passion" auf den Markt bringen. Die Duftnote: bedrucktes und unbedrucktes Papier.

Es ist eine Hommage an Lagerfelds Liebe zu Büchern. 300.000 besitzt der Designer und betreibt zudem einen eigenen Buchladen in Paris. Zusammen mit dem Göttinger Verleger Gerhard Steidl und dem Berliner Parfümeur Geza Schön arbeitet er derzeit an dem neuen Duft, der das Aroma von Büchern verströmen soll.

"Der Duft wird eine fettige Note haben", verriet Schön der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Fettige Bücher? Wir hoffen, das Parfum wird weniger nach alten, ranzigen Wälzern riechen, sondern eher den Flair schöner Literatur versprühen.

Die Angaben des Steidl Verlags klingen da schon viel versprechender: Der Flakon soll in einem Buch mit Hardcover-Einband verkauft werden, in dessen Seiten eine Aussparung für den Duft gestanzt ist.

Dufte Sache! Denn wenn Lagerfeld das Parfum kreiert, wird er sicher nichts für muffige Leseratten, sondern viel mehr was für Bücherwürmer deluxe!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...