Beauty

Kate Winslet & Rachel Weisz: Zusammen gegen Beauty-Wahn

Von GRAZIA am Donnerstag, 18. August 2011 um 13:23 Uhr

Fast, wie die drei Musketiere: Während D'Atagnan & Co. gegen die Unterdrückung durch den König kämpfen, setzen sich die Schauspielerinnen Kate Winslet, Rachel Weisz und Emma Thompson für den Kampf gegen den Schönheitswahn in der Filmbranche ein. Touché!

“Ich werde niemals der Versuchung einer Beauty-Op nachgeben. Es geht gegen meine Moralvorstellungen, dagegen, wie meine Eltern mich erzogen haben und dagegen, was ich als natürliche Schönheit ansehe. Ich bin Schauspielerin – ich möchte nicht, dass meine Gesichtsmimik einfriert.”

Wenn das mal kein flammendes Plädoyer von Kate Winslet ist! Gemeinsam mit ihren Schauspielkolleginnen Rachel Weisz und Emma Thompson setzt die 35-Jährige sich unter dem Titel "British Anti-Cosmetic Surgery League" gegen den Beauty-Druck im Filmgeschäft ein.

Genau, wie bei den amerikanischen Kolleginnen in der Traumfabrik braucht man auch in Großbritannien einen Traumkörper und ein Traumgesicht - Botox-Injektionen und Brust-Ops sind deshalb so gewöhnlich, wie der Besuch beim Zahnarzt.

Zumindest für die Meisten – Winslet, Weisz und Thompson bilden die angenehme Ausnahme – noch: Vielleicht schließen sich die anderen Schauspielerinnen ja bald ihrem positiven Beispiel an. Wir drücken den drei Musketieren, äh, Op-Gegenerinnen die Daumen!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!