Beauty

Kurze Haare: Das sind die Trendschnitte für 2019

Von Isabella.DiBiase am Dienstag, 11. Dezember 2018 um 14:53 Uhr

Die Stars machen es vor und zeigen uns jetzt schon, an welchen Haircuts wir 2019 nicht vorbeikommen! Wir haben schon mal die angesagtesten Kurzhaarschnitte des nächsten Jahres für euch herausgesucht...

Festhalten Ladies, der Vokuhila ist offiziell zurück aus den 80ern! Allerdings erlebt er sein Revival mit einigen modernen Updates... Sprichwort: Evergreen. Wir haben den Pixie-Cut 2018 geliebt wie keinen anderen Kurzhaarschnitt und zum Glück ist dieser Trend auch im kommenden Jahr noch total angesagt! Der asymmetrische Bob à la Jenna Dewan ist ein absoluter Must-have für das nächste Jahr Wer kann, der kann. Supermodel Adwoa Aboah steht der angesagte Buzz-Cut einfach prima. 2019 wagen wir den nächsten Schritt und färben die Kurzhaarfrisur kunterbunt – stay tuned... Süß und vor allem unkompliziert ist Julianne Houghs neuer Lieblingshaarschnitt. Der voluminöse Bob schaffte es in unsere Top 5 der besten Haircuts für 2019

Das Jahr neigt sich langsam seinem Ende zu und während wir viele Fashion- und Beauty-Trends dazu gewinnen, verlieren wir gleichzeitig auch einiges von 2018 – was in Sachen Mode kommt, bleibt und geht, haben wir euch bereits verraten. Zusammen mit den neuen Haarfarben, die für das kommende Jahr absolute Must-haves sind, lassen sich auch schon die einen oder anderen Haircut-Trends auf den Roten Teppichen spotten. Ihr werdet euch wundern, welche Schnitte aus dem vergangenen Jahrhundert ihr ultimatives Revival erleben werden und welche crazy Frisuren die Stars gerade noch so präsentieren. Wenn auch ihr wie die eure Lieblingspromis den radikalen Schnitt wagen wollt, solltet ihr diese fünf Trends für 2019 unbedingt kennen…

1. Der Vokuhila

Festhalten Ladies, der angesagteste Haircut aus den 80ern ist zurück: Der Vokuhila! Jedoch tragen wir die Frisur 2019 nicht mehr im Country-Stil à la Billy Ray Cyrus, sondern modern und sexy wie Serienstar Úrsula Corberó, alias Tokyo in "Haus des Geldes". Auf dem Red Carpet überraschte uns die Schauspielerin mit ihrem Vintage-Haarschnitt – und das im positiven Sinne, denn ihre Variante des Vokuhila sieht heute besser aus, als vor 30 Jahren! Und wenn ihr den Friseur eures Vertrauens beim nächsten Besuch um diesen Cut bittet, denkt daran die hinteren Haare nicht zu lang wie bei der Originalversion zu behalten, sondern wie bei Úrsula kurz schneiden zu lassen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Úrsula Corberó 🐣 (@ursulolita) am

2. Der Pixie Cut

Wenn wir an den Pixie Cut denken, dann wandert unsere Fantasie direkt zu den schönsten Frauen, die diese Welt jemals betreten und genau diesen Schnitt zum Trend gemacht haben. Ob Audrey Hepburn oder Sharon Stone, diese Frisur ist schon immer der absolute Favorit in Hollywood gewesen. Kürzlich überraschten uns Katy Perry, Cardi B, Cara Delevingne und viele weitere Stars mit dem Cut und machten ihn somit zum Trend für 2018 und das Jahr im Kommen. Kleiner Tipp: Für einen verspielten und sexy Look sorgt die Pixie-Variante von Schauspielerin Emilia Clarke. Dafür lasst ihr einfach den vorderen Part etwas länger als den Rest schneiden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von @emilia_clarke geteilter Beitrag am

3. Der asymmetrische Bob

Einer unserer absoluten Lieblinge ist Jenna Dewans asymmetrischer Bob. Das Tolle an dieser Trendfrisur ist, dass sie einfach jeder Gesichtsform schmeichelt und wenn ihr den Scheitel noch links oder rechts anstatt in der Mitte zieht, wirken eure Haare sofort voluminöser und voller – das Gleiche gilt für gecurlte Spitzen. Zu diesem Haircut sehen sowohl perfekte Glätte, als auch leichte Wellen wie bei Jenna super aus!  

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jenna Dewan (@jennadewan) am

4. Der Buzz-Cut

Dieser radikale Schnitt ist nichts für schwache Herzen und das britische Supermodel Adwoa Aboah präsentiert ihn einfach perfekt. Und obwohl die Trendfrisur nicht gerade wenig Mut erfordert, ist sie momentan auf allen Laufstegen dieser Welt zu sehen. Cara Delevingne, Kristen Stewart und viele weitere machen es vor und zeigten sich bereits mit dem angesagten Buzz Cut, der sich 2019 von seinen Vorgänger durch seine neuen crazy Farben unterscheidet. Ob in Pink, Grün, Gelb oder Weiß ist egal, denn der Schnitt kann im kommenden Jahr in allen möglichen Shades getragen werden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Adwoa Aboah (@adwoaaboah) am

5. Der voluminöse Bob mit Pony

Wer den traditionellen Bob etwas auffrischen möchte, der sollte 2019 wie Julianne Hough auf die voluminöse Variante setzen. Am besten in Kombination mit einem langen Pony, lässt dieser Cut eure Mähne auf einen Schlag voller wirken – egal wie fein oder dick eure Haare von Natur aus sind. Wenn ihr eine eher runde Gesichtsform habt, ist von diesem Style eher abzuraten, denn die Spitzen – die in diesem Fall nach innen zeigen – schmeicheln euren Rundungen nicht, sonder bringen sie nur zusätzlich in den Fokus.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Julianne Hough (@juleshough) am

Diese Haar-Themen könnten dich noch interessieren:

Trendhaarfarben 2019: Diese Töne tragen wir im kommenden Jahr

Lange Haare: Mit diesen Gummibärchen naschst du dir eine Rapunzelmähne

Haaröle: Diese Produkte zaubern dir Glanz und Geschmeidigkeit