Beauty

Lange Haare: Das ist die beste Frisur in unter zwei Minuten

Von Silky am Freitag, 6. März 2020 um 15:09 Uhr

Wenn du nicht genau weißt, wie du deine langen Haare frisieren sollst, bist du hier genau richtig. Wir verraten dir, wie du die einfachste Frisur für diese Haarlänge hinbekommst.

Wer schon einmal lange Haare hatte oder immer diese Haarlänge trägt, wird ganz genau wissen, wie viel Pflege und vor allem Zeit solch eine Mähne erfordert. Allerdings lohnt sich beides auf jeden Fall, wenn wir einen Blick in den Spiegel wagen und gesunde und glänzende Strähnen sehen. Und auch über die Komplimente, die man für seine lange Haare bekommt, können wir uns nicht beschweren. Trotzdem müssen wir zugeben, dass so ein Schopf einem auch schnell mal auf die Nerven gehen kann. Es gibt immer mal wieder diese Tage, an denen man die Haare weder offen, noch zu einem Messy Bun tragen will. Wenn dann noch die Uhr tickt und wir eigentlich schon längst auf der Arbeit sein sollten, will natürlich keine Frisur richtig sitzen. Für solche Momente haben wir den besten und vor allem einfachsten Hairstyle für euch, der keine zwei Minuten dauert.

Diese Frisur ist perfekt für lange Haare

Wer kein großer Fan von aufwendigen Frisuren für seine langen Haare ist, aber seine Mähne trotzdem ab und zu frisieren will, sollte ab jetzt auf einen ganz bestimmten Hairstyle setzen. Wir taufen den außergewöhnlichen Look einfach mal den Half Ponytail Loop, welcher übersetzt ungefähr halbe Zopfschlaufe heißen würde. Ja, wir wissen, wie merkwürdig sich das anhört, aber effektiv ist die Frisur trotzdem, denn sie hält die Strähnen aus dem Gesicht. Alles, was ihr dafür tun müsst: Ihr nehmt euch ein Zopfgummi und bindet euch einen ganz normalen Pferdeschwanz. Beim letzten Umbinden achtet ihr dann allerdings darauf, dass nicht alle Haare durch das Gummi gezogen werden, sondern nur ein Teil, sodass eine kleine Schlaufe entsteht (jetzt ergibt der Name auch Sinn, oder?). Je mehr Haare ihr durch das Looping zieht, umso kürzer werden die Strähnen, die unten raushängen. Wer diese nicht baumeln lassen will, kann es so wie diese Instagrammerin machen und die Partie in den Halsausschnitt des Oberteils stecken.

So pflegst du lange Haare richtig

Damit die Frisur auch gepflegt aussieht, ist es natürlich auch wichtig, dass die Haare vorher entknotet und in einem gesunden Zustand sind. Lange Haare sollten also vor jedem Haarstyling immer gut durchgebürstet oder gekämmt werden. Unser Favorit, der auch immer in unserer Handtasche zu finden ist, ist der Tangle Teezer, den ihr für ca. 9 Euro kaufen könnt. Auch eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske, wie diese von Garnier, sollte mindestens einmal die Woche beim Duschen in die Kopfhaut einmassiert und anschließend ausgespült werden. Wer sich zudem noch fern von Spliss und Haarbrüchen halten will, investiert in einen Kissenbezug aus Satin, da Bezüge aus reiner Baumwolle die Haare austrocknen.

Hier findest du noch mehr Beauty-News:

Haare: Das passiert mit ihnen, wenn ihr sie jeden Tag wascht

Haare: Das machen Frauen mit glatter Mähne jeden Morgen