Beauty

Lange Haare: Das sind die angesagtesten Frisurentrends im Herbst 2018

Von Kim.Kraft am Dienstag, 14. August 2018 um 11:44 Uhr

Seid ihr auch schon so gespannt, was uns im Herbst für Trends erwarten? Wir verraten euch die wichtigsten Langhaarfrisuren, die schon jetzt unsere Vorfreude auf die kühle Jahreszeit steigen lassen…

Natürlich freuen wir uns über jeden warmen Sonnenstrahl, den der Sommer noch mit sich bringt, aber so langsam sehnen wir uns nach dem kuscheligen Gefühl des Herbstes – spätestens nachdem wir die ersten Herbsttrends erfahren haben, denn diese versprechen coole Jacken, It-Bags, angesagte Jeanshosen und super stylische Schuhe. Natürlich haben wir auch schon die ersten Beauty-Trends gespottet und welche Frisuren da auf uns warten, erfüllt uns schon jetzt mit Vorfreude. Während die kommenden Kurzhaarfrisurentrends uns Pixies und Bobs bescheren und haarfarbentechnisch Kupfer, Ombré und Erdbeer-Farben auf uns warten, verraten wir euch hier die Trends für lange Haare, um die ihr diesen Herbst nicht herum kommen werdet – oder wollt! 😉

Windig und Wild

Diese Trendfrisur ist wie vom Hebst selbst gemacht, denn sie sieht aus, als wären wir in einen Herbststurm geraten, so zerzaust sind unsere Haare beim "messy bun". Die Frisur, bei der wir den Zopf oben auf unseren Kopf binden und die Längen und Spitzen unsauber eindrehen, kenne wir bereits von Kaia Gerber, Gigi Hadid und Co., aber im Herbst wird diese Frisur wohl auch bei der restlichen Frauenwelt überall zu sehen sein. Auch wenn sie aussieht wie unser Go-to-Zopf an einem entspannten Sonntag zu Hause, in diesem Styling steckt doch etwas mehr! Im kommenden Herbst tragen wir die Haare streng nach hinten, nur der Zopf ist durcheinander. Aber auch dieses Wirwarr will geplant sein, denn gerade bei Frauen mit glatten Haaren ist das gar nicht so einfach – am besten bearbeitet ihr eure Haare mit Texturspray, um sie griffiger und somit im Dutt stabiler zu machen, sodass sie eben nicht beim ersten herbstlichen Windstoß aus dem Zopf gleiten.

 

 

Glatt, glatter, sleek

Ganz im Gegensatz zum "Messy Bun" baut diese Langhaarfrisur auf Glätte – und zwar extrem! Besonders geeignet ist sie für Frauen mit dünnen oder wenigen Haaren, denn diese sind mit etwas Produkt oder Haarspray schnell in die richtige Form gelegt. Für Frauen mit vielen dicken und welligen bis lockigen Haaren, muss erstmal ordentlich geglättet werden bis die Haare "sleek" genug sind. Sobald dies aber vollbracht ist und die Haare mit Haarspray fixiert sind – und zwar so, dass jede Seite des Scheitels gleich viele Haare zählt – steht die Frisur, die auch hinter das Ohr geklemmt, mit einer Spange dort fixiert oder in einem niedrigen Zopf zusammengenommen werden kann.

 

 

Ein Zopf im Nacken

"High Bun" und "Messy Bun" sind der absolute Trend, aber auch eine Art "Low Bun" kommt im Herbst zurück und bezaubert uns mit seiner Klasse. Diesen Herbsttrend für lange Haare tragen wir ziemlich tief im Nacken und nehmen die Haare nur leicht im Zopf zusammen, sodass die Frisur nicht streng und somit nach Lehrerin aussieht, sondern frisch und hip. Diese Kombi lässt die Frisur jung, frisch und trotzdem unheimlich klassisch aussehen. Besonderes Plus ist, dass ihr mit verschiedenen Haargummis – ob farbliche Gummis, Schleifen oder die eigenen Haare als Band – einen echten Blickfang im Nacken habt.

 

 

Wir können es jetzt schon kaum abwarten, die Herbstfrisuren zu stylen, bis dahin findet ihr hier weitere Inspirationen und coole Looks...

Frisuren: Diese 7 Hair-Styles lassen dich sofort jünger aussehen

Frisuren-Trends: Diese 5 Haarschnitte werden wir im Herbst 2018 überall sehen

Vorher & Nachher: Diese Stars haben ihre Haare abgeschnitten