Beauty

Make-up Schock auf Pariser Fashion Week

Von GRAZIA am Donnerstag, 1. März 2012 um 12:46 Uhr

Seit dem 28. Februar findet in Paris das große Fashion Finale der Herbst/Winter 2012/2013 Trends statt. Und neben den Runway-Looks haben wir natürlich auch ein Auge auf die Beauty-Styles geworfen, die uns in der kommenden Saison eigentlich verschönern sollen. Doch von einer Verschönerung kann bei vielen Make-ups nicht die Rede sein…

Ein dicker, pechschwarzer Balken läuft den Models bei der Runway-Show von Dévastée über den Mund. Ein Look, der eher an einen Zombie, als an eine Laufstegschönheit erinnert. Auch das Catwalk Make-up von Thierry Mugler wirkte, als käme es aus einer fernen Zukunft. Looks, die alles andere als tragbar sind.

In den ersten Tagen der Pariser Fashion Week haben wir bis jetzt anstelle von inspirierenden Beauty-Styles, überwiegend abschreckende Catwalk Make-ups gesehen.

Ein regelrechtes Beauty-Déjà-vu: Schon vor einem Jahr erlebten wir bei der Show von Viktor & Rolf ein Kosmetik-Chaos.

Die 16-jährige Lindsay Wixson musste die Fashion Week wegen einer allergischen Reaktion auf das teuflisch rote Make-Up, mit dem sie bei der Viktor & Rolf Show zugekleister wurde, abbrechen.

Doch wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Schließlich warten noch einige Highlights auf uns. Die Styles von Isabel Marant, Céline, Chloé, Louis Vuitton, Chanel und Miu Miu, Dior und Stella McCartney werden uns sicher nicht enttäuschen!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!