Beauty

Make-up-Pinsel: Bei diesen Produkten von Amazon lohnt sich die Investition

Von Lea.Mahlau am Donnerstag, 4. April 2019 um 17:01 Uhr

Make-Up-Artists würden wohl niemals auf ihre hochwertigen Pinsel verzichten. Es gibt zwar günstige Alternativen in der Drogerie, aber Pinsel ist leider nicht gleich Pinsel. Wir verraten euch, warum es sich lohnt, in gute Make-up-Tools zu investieren. 

 

Wir alle kennen den inneren Struggle: Soll man wirklich den teuren Pinsel von einer renommierten Marke kaufen oder spart man sich das Geld und nimmt stattdessen einen aus der Drogerie? Die Investition lohnt sich aber, denn das beste Make-up bringt einem nichts, wenn man es nicht richtig verteilen kann. Ihr braucht auch gar nicht 30 verschiedene Pinsel, um euer Make-up professioneller aussehen zu lassen. Wir verraten euch, auf welche Pinsel ihr setzen solltet. Schaut auch gerne in unserer Bildergalerie vorbei. Wir haben euch hochwertige Make-up-Tools zum Nachshoppen verlinkt. 🛍

Must-haves für ein perfektes Make-up

Make-up Artists raten, dass vor allem vier Pinsel wichtig für ein professionelles Make-up sind: ein guter Puder-, Lidschatten- und Blender-Pinsel und ein kleiner angeschrägter Pinsel. Mit dem weichen und großen Puderpinsel könnt ihr Kompaktpuder leicht verteilen und auch Rouge auftragen. Mit dem Lidschatten-Pinsel könnt ihr ideal Farbpigmente auf eure Augenlider auftragen und diese mit dem Blender-Pinsel perfektionieren. Mit dem angeschrägten Pinsel könnt ihr beim Lidschatten präzise Linien ziehen. Neben den hochwertigen Pinseln spielt natürlich auch die Auftragsweise eine große Rolle. Mit ein wenig Übung könnt ihr es schaffen, euren Look professioneller aussehen zu lassen. Da man morgens in der Regel nicht so viel Zeit zur Verfügung hat, kann man stattdessen am Wochenende ein bisschen üben. Sehr hilfreich sind dabei YouTube-Tutorials (zum Beispiel von Carli Bybel).

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Carli Bybel (@carlibel) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ZOEVA (@zoevacosmetics) am

Deshalb solltet ihr eure Pinsel reinigen

Man denkt meistens nicht darüber nach, aber in Pinseln setzen sich Make-up-Reste, Hautschüppchen, Staub und Talg ab. Das bedeutet, wenn man die Pinsel nicht sauber macht, kommt eure Haut mit Schmutz in Kontakt. Häufige Folge sind leider Pickel und Rötungen. Damit das nicht passiert, solltet ihr eure Pinsel regelmäßig saubermachen. Wir haben euch eine tolle Reinigungsmatte verlinkt, mit der ihr eure Pinsel super easy sauber machen könnt. Das funktioniert dank kleiner Noppen auf der Oberfläche, die jede Pinselform gründlich reinigen können (ihr könnt für ein perfektes Ergebnis mildes Shampoo dazugeben). Alternativ findet ihr auch in der Drogerie Pinselreiniger. Es gibt noch einen weiteren wichtigen Grund, warum ihr eure Pinsel regelmäßig reinigen solltet: Die Make-up-Tools halten länger. Wenn ihr eure Pinsel mehrmals die Woche benutzt, können die Haare verkleben und im schlimmsten Fall abbrechen. Achtet darauf, dass die Pinsel ganz trocken sind, bevor ihr sie wieder zum Schminken verwendet. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Wenn ihr unbedingt neue Pinsel braucht, haben wir die passenden Beaurytools für euch gefunden. Wit haben euch die schönsten Produkte zum Nachshoppen verlinkt. 

Hier findet ihr alle Pinsel nochmal in der Übersicht:

  1. Pinsel-Set von Sigma über Amazon, ca. 70 Euro
  2. 7 professionelle Pinsel für die Augen von Sigma über Amazon, ca. 62 Euro
  3. Komplett-Set von Zoeva mit 15 Pinseln über Amazon, ca. 181 Euro
  4. Make-up Pinsel von Zoeva über Amazon, ca. 30 Euro
  5. Luxus-Set von Zoeva über Amazon, ca. 105 Euro
  6. Pinsel-Reinigungsmatte von Sigma über Amazon, ca. 30 Euro
  7. Lippenpinsel von Zoeva über Amazon, ca. 23 Euro
  8. Foundation Pinsel von It Cosmetics über Amazon, ca. 22 Euro
  9. Eyeshadow-Pinsel von Urban Decay über Amazon, ca. 33 Euro
  10. Foundation-Pinsel von Guerlain über Amazon, ca. 41 Euro

Diese weiteren Beauty-News solltet ihr nicht verpassen:

Make-up: Diese Schmink-Tricks lassen dich sofort jünger aussehen

Trendhaarfarben 2019: Diese Töne tragen wir in diesem Jahr