Beauty

Make-up-Sünden: Diese Looks finden Männer an Frauen besonders unattraktiv

Von Inga am Dienstag, 6. August 2019 um 17:36 Uhr

Dass mehr nicht immer mehr ist, können auch die Männer bestätigen: Welches Make-Up sie an Frauen eher unattraktiv finden und ihr beim ersten Date vielleicht besser meiden solltet, verraten wir euch hier…

Wer dachte, dass Männer keinen Sinn für Ästhetik haben und sie jedes Make-up an einer Frau lieben, den müssen wir eines Besseren belehren. Denn nicht nur die Französinnen wissen, dass weniger beim Schminken manchmal eben doch mehr ist, auch die Herren der Schöpfung haben ihre klaren Favoriten, wenn es um unser Styling geht. In Wahrheit gibt es nämlich nicht nur einige Frisuren, die für sie absolute No-Gos sind, sondern auch bei Lippenstiftfarbe, Lidschatten, Rouge und Concealer können wir so einiges falsch machen und negativ bei unserem Schwarm oder Liebsten auffallen. Welche Make-up-Looks ihr in Zukunft vielleicht besser an einem Abend mit den Mädels oder zumindest nicht beim ersten Date tragen sollet, haben wir für euch herausgefunden…

1. Extremes Contouring 

Contouring liegt seit einiger Zeit absolut im Trend und Celebrity-Ladies wie Kim Kardashian und Kylie Jenner haben die Make-up-Technik, bei der mithilfe von Kosmetika die Struktur des Gesichts oder anderer Körperteile geformt und verbessert wird, erst berühmt gemacht. Auf Fotos und Instagram mögen die dünnere Nase, ausgeprägtere Wangenknochen oder das üppigere Dekolleté vielleicht gut herüberkommen, doch spätestens wenn ihr vor eurem Schwarm steht und er euch aus der Nähe betrachten kann, wird die Mogelpackung auffallen. Denn Schattierungen spielen hier eine entscheidende Rolle, die sich natürlich aus verschiedenen Blickwinkeln nicht verändern. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Contour Cosmetics (@contourcosmetics) am

2. Zu dicke Foundation 

Ihr denkt den Männern fällt es nicht auf, wenn ihr euch schichtweise mit Foundation zukleistert? Da sollten wir das männliche Auge besser nicht unterschätzen, denn meist lässt sich ziemlich gut erkennen, ob man nur leichtes Puder trägt oder dicke Schichten, die spätestens beim genaueren Hinsehen aus nächster Entfernung auffallen. Wählt stattdessen für ein Date besser ein leichtes Produkt oder verwendet lediglich etwas Concealer und Puder, so seid ihr immer noch geschminkt aber wirkt nicht wie Maske. 

3. Zu buschige Augenbrauen 

Seit einigen Jahren existiert der Trend nun, den Model Cara Delevingne ins Rollen brachte, teilweise zum Leidwesen der Männer: Während wir momentan alles tun, um unsere Brows voller, dicker und dichter aussehen zu lassen, können die Männer der Entwicklung nicht immer so viel abgewinnen. Die dicken Balken über den Augen wirken nämlich ziemlich hart und unweiblich, besonders bei hellen, blonden Haaren und dunklen, buschigen Brauen. Besser sollten wir einen Look finden, der zu unserem Gesicht passt, denn mehr ist eben nicht immer mehr. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sofia Tsakiridou (@matiamubysofia) am

4. Zu knallige Farben 

Ob pinkfarbener Lippenstift, greller Lidschatten in Neongrün oder blaue Mascara – mit zu knalligen Farben kommt ihr bei eurem Traumtyp vermutlich nicht besonders gut an. Viel mehr stehen Männer auf Natürlichkeit oder auch mal Smokey Eyes oder einen schönen roten Kussmund. Auch bei Rouge, besonders in Pink oder auffälligen Shades, können wir uns schnell vergreifen. Damit das Produkt nämlich als optischer Frischmacher dient, sollte man den Pinsel immer etwas abklopfen, nachdem man damit in das Rouge gegangen ist. 

5. Zu viel Concealer 

Doch auch der Concealer sollte natürlich sparsam verwendet werden – nichts ist peinlicher, als wenn ihr das Produkt nicht richtig verteilt oder vertupft und ihr weiße Flecken unter den Augen habt. Jeden Concealer gibt es in verschiedenen Nuancen, sodass der richtige Ton für euch dabei ist. Lediglich ein bis drei Hauttöne heller sollte die Schattierung unter den Augen sein, sonst wirkt ihr schnell zu geschminkt. Wenn ihr unsicher seid: Ihr könnt euch jederzeit beim Kosmetiker oder bei Douglas beraten lassen, um euren perfekten Ton herauszufinden.  

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am

Diese weiteren Beauty-News dürften euch ebenfalls interessieren…

Frisuren: Das sind die angesagtesten Hairstyles im Sommer

Trockenshampoo: Die 7 besten Produkte für eure Haare – ganz ohne Waschen!

Themen