Beauty

Mascara: Diese Fehler lassen dich älter aussehen

Von Silky am Montag, 18. Januar 2021 um 12:28 Uhr

Du nutzt Make-Up, um dich jünger zu schummeln? Dann solltest du ab jetzt diese Mascara-Fehler vermeiden, denn sie lassen dich älter aussehen…

Wahre Beauty Queens werden es kennen: dieses Herzklopfen beim Anblick neuer Kosmetikprodukte! Auch für uns gehört das Schminken sowie das Auseinandersetzen mit den neuesten News aus der Beauty-Welt zu unsereren liebsten Beschäftigungen. Das bedeutet allerdings nicht, dass wir Foundation, Concealer und Co. einfach so auf das Gesicht verteilen sollten. Natürlich müssen wir vor der Anwendung auch alle Tricks und eventuellen Nachteile kennen, die das Produkt mit sich bringt. So gibt es tatsächlich auch beim Auftragen unserer geliebten Mascara einige Fehler, die es zu vermeiden gilt. Warum? Wenden wir sie nämlich auf eine gewisse Weise an, wirken wir viel älter, als wir es eigentlich sind. Um welche Fauxpas es sich handelt und wie du sie am besten umgehst, verraten wir jetzt.

Noch mehr zum Thema Make-up:

1. Den unteren Wimpernkranz tuschen

Um den Make-up-Look mit Mascara abzurunden und das Auge optimal zu umranden, tuschen viele Ladies den unteren Wimpernkranz und schenken den feinen Härchen ebenfalls eine intensive Farbe. Doch wer jung, frisch und wach wirken will, sollte diesen Step überspringen. Laut Doris Day, einer Assistenzprofessorin für Dermatologie in New York, heißt es nämlich: "Tragen wir dort Mascara auf, werden dunkle Augenringe betont, welches uns müde und älter aussehen lässt." Wer diesen Effekt also lieber vermeiden will, der legt den Fokus nur auf den oberen Wimpernkranz.

2. Wasserfeste Wimperntusche zu oft verwenden

Wasserfeste Mascara kann in bestimmten Situationen eine wahre Wunderwaffe sein. Ob an einem warmen Sommertag, einem wichtigen Event oder langen Arbeitstag, an dem wir keine verwischten, schwarze Spuren am Auge haben möchten, sie sorgt dafür, dass die Wimpern für mehrere Stunden ummantelt bleiben. Doch einen Fehler, den die meisten von uns begehen: Wir tragen die Waterproof-Variante viel zu oft auf. Wer schon mal solch eine Wimperntusche am Abend abschminken musste, wird wissen, dass sich dies nicht als besonders einfach erweist. Aggressives Rubbeln und Schmieren mit einem Wattepad sind oft Teil der anstrengenden Prozedur. Durch das ständige Zerren verursachen wir zum einen Falten am sensiblen Augenbereich und zum anderen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Härchen ausfallen. Beide Faktoren lassen uns letztendlich älter aussehen.

3. Zu dicke Schichten

Wer wach und frisch aussehen will, der greift natürlich zur Mascara. Übertreiben wir es allerdings mit der Beschichtung, kann das Ganze auch schnell nach hinten losgehen und uns einige Jahre älter aussehen lassen. Haben wir nämlich zu viel Produkt auf der Bürste, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass auch die Schichten, die wir auftragen, ziemlich dick sein werden. Das Ergebnis: Die Wimpern sehen verklumpt aus und erinnern an sogenannte Fliegenbeine, die alles andere als einen jungen Eindruck hinterlassen. Für ein natürlicheres Finish solltest du lieber mit weniger Tusche durch die Härchen bürsten. Du suchst noch nach der perfekten Mascara? Dann solltest du dir jetzt die "Lash Sensational Full Fan Effect" Mascara von Maybelline New York für ca. 7 Euro zulegen, denn sie ist ein absoluter Bestseller!😍

ⒸiStock/PeopleImages

Diese Beauty -Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen