Beauty

Mittellange Haare: Das sind die Trendfrisuren für 2019

Von Isabella.DiBiase am Dienstag, 9. Juli 2019 um 10:40 Uhr

Die Stars machen es wieder einmal vor und zeigen uns, wie wir unsere Haare am besten und vor allem trendsicher stylen. Die schönsten Frisuren für die mittlere Länge haben wir für euch ausfindig gemacht...

Neues Saison, neue Trends. Neben den angesagten Haarfarben, an denen wir 2019 nicht vorbeikommen, gibt es natürlich auch unzählige neue Frisuren und Haircuts, die Stars und Blogger mittlerweile auf ihren Instagram-Accounts und Red Carpet-Auftritten präsentieren und wir ihnen natürlich nachmachen möchten. Was die aktuellen Schnitte für kurze Mähnen betrifft, seid ihr schon bestens aufgeklärt, nun wollen wir euch aber auch die Styling-Trends nicht vorenthalten und zeigen euch deshalb, welche Frisuren für die mittlere Länge gerade von unseren Lieblingspromis gehyped werden – und wie ihr sie nachstylt...

1. Glatt mit gecurlten Spitzen

Ein bisschen im 50er Jahre-Stil sind die Frisuren, die Topmodels wie Bella Hadid und Elsa Hosk momentan auf Instagram präsentieren. Ob in Form von großen Locken á la Pin-Up-Girl oder mit Rockabilly-Wellen, dieser Look ist 2019 gefragter denn je! Wer sich aber mit den neuesten Styling-Techniken nicht so gut auskennt, oder sich einfach nur eine Frisur, die sowohl im Trend als auch simpel und schnell nachzumachen ist, wünscht, für den sind gecurlte Spitzen der perfekte Kompromiss. Dafür werden der obere Part und der Haaransatz so gelassen wie sie sind – je nach dem, auch mit Föhn und Bürste geglättet – und die Spitzen mithilfe einer Rundbürste nach innen oder nach außen geformt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🦋 (@bellahadid) am

2. Messy Bun

Die schnellste Frisur aller Zeiten, ist der Messy Bun. Keine 30 Sekunden sind für diesen beliebten Hairstyle nötig und doch sieht er sowohl zur Jogginghose als auch zum glamourösen Abendkleid stets gut aus. Wer sich aber etwas mehr Zeit nehmen möchte, um den Klassiker nachzustylen, der macht es wie Supermodel Elsa Hosk und lässt beim Zusammenbinden die vorderen kürzeren Strähnen raushängen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am

3. Weiche Waves

Von den traumhaften Locken eines Victoria's Secret Engels träumt jede Frau. Doch in diesem Jahr setzten auch diese Girls nicht mehr auf perfekte Curls wie frisch vom Friseur, sondern weiche Waves, die gerne auch mal etwas messy aussehen können. Wer den Look schnell und easy nachstylen, dabei aber auf Lockenstab, Glätteisen & Co. verzichten möchte, der kann sich vor dem Schlafengehen ein paar Zopfgummis schnappen, einen Pferdeschwanz binden und die weiteren Gummis am restlichen Pferdeschwanz befestigen – dabei unbedingt darauf achten, dass sie auch immer in gleichen Abständen in der Länge verteilt werden. Am Morgen danach braucht ihr eure Mähne nicht einmal auskämmen, könnt die Frisur aber mit etwas Haarspray ansprühen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Rosie HW (@rosiehw) am

4. Geflochtener Up-do

Wer dem klassischen Pferdeschwanz ein frisches Update verpassen möchte, der holt sich Inspiration von Bloggerin Camila Coelho, denn die Brasilianerin liebt es immer wieder neue Frisuren auszuprobieren und diese dann über ihren Instagram-Account zu teilen! Dieses Mal hat die 31-Jährige sich für Braids entschieden und trägt ihre restliche Mähne als Up-do zusammengebunden. Wenn ihr jedoch nicht so gut im Flechten seid und dieses Styling zu kompliziert findet, könnt ihr auch etwas kleiner anfangen und den Zopf nicht oben sondern seitlich binden, um ihn dann mit dem restlichen Pferdeschwanz zu vermischen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CAMILA COELHO (@camilacoelho) am

5. Glatt mit Pony

Nachdem wir Kim Kardashians Glass Hair-Trend – bei dem die Haare extrem geglättet werden, bis sie aussehen als wären sie aus Glas – mitgemacht haben und uns nun schwer davon trennen können, freuen wir uns darüber, dass wir dem extremen Look 2019 doch noch nicht "Adieu" sagen müssen... Um der Hollywood-Frisur einen neuen – leicht französischen – Twist zu verpassen, fügen wir dieses Jahr nämlich noch einen Pony hinzu. Damit ihr auch ja nichts falsch macht und diesen Schritt nicht bereut, haben wir schon mal die verschiedenen Bangs aufgelistet und zeigen euch, welche Variante am besten zu euch und eurer Gesichtsform passt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von E B R U 🐣 (@nazjuju) am

6. Collarbone Bob

Alle Ladies, die diesen Sommer mit einer stylischen Kurzhaarfrisur auftrumpfen wollen, sich aber nicht trauen, dafür viel Haar zu lassen, werden den Collarbone Bob lieben! Diese Frisur endet nämlich nicht, wie bei einem klassischen Bob, im Nacken und am Kinn, sondern reicht bis zum Schlüsselbein, weshalb ein praktischer Pferdeschwanz oder ein stylischer Dutt immer noch möglich sind. Das Beste an dieser Trendfrisur? Sie sieht mit jedem Scheitel, bei einer blonden als auch einer dunklen Mähne und sowohl mit glattem als auch gelocktem Schopf einfach umwerfend aus – kurz gesagt: Sie ist unkompliziert und besonders stylisch zugleich. Wir haben uns dann mal direkt einen Termin beim Friseur unseres Vertrauens gemacht und ihr?!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Harry Josh (@harryjoshhair) am

Auf der Suche nach zusätzlicher Inspiration? Hier findest du weitere Frisuren für mittellanges Haar.

Diese weiteren Haar-Themen dürften euch interessieren:

Frisuren: Das ist der attraktivste Hairstyle – laut Männern

Nagellack: Das sind die besten Produkte aus der Drogerie unter 10 Euro